Schmerzen beim ohrloch dehnen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ja ich hätte da einen tipp: informiere dich darüber wie man richtig dehnt und halte dich dann daran anstatt das auf so eine katastrophale und vollkommen falsche art und weise zu machen, es sei denn du möchtest am ende richtig kaputte, extrem empfindliche und absolut hässliche ohrlöcher haben die auch nicht mehr von selbst zusammenwachsen und dir immer wieder probleme machen werden weil du dir am
laufenden band dein gewebe zerfetzt hast und am ende nur noch narbengewebe hast. du machst das auch einfach alles viel viel zu schnell-kein wunder das es weh tut und das du den stab nicht weiter durch bekommst, du dehnst da auch nichts sondern du quetschst. was für tipps hast du dir denn jetzt erhofft die dir in deinem vorhaben weiterhelfen wenn dein körper dir doch schon unmissverständlich sagt das du es total übertreibst und dein gewebe einfach n ht mehr kann?! du kannst natürlich ne schere oder n messer nehmen und das loch überall n stück einschneiden, dann passts bestimmt rein 😂😂
und mal so am rande:
das dehnen darf übrigens keine schmerzen verursachen wenn man alles richtig macht. ein spannungsgefühl ist okay aber alles was darüber hinaus geht ist schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du tust ist schlicht und ergreifend dumm. Die Rechnung für das zu schnelle Dehnen wirst du noch früh genug bekommen. Wenn was nicht geht, sollte man vielleicht einfach warten. Viel Spaß mit dem Blowout später mal. 3mm ist noch winzig, mach einfach jetzt gescheit und es wird nicht so schlimm. Es wird nicht umsonst gesagt 1mm pro Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blueberry8886
01.09.2016, 18:30

manche checken das einfach nicht und meinen sie wären übermenschen und das deren heilfleisch und bindegewebe natürlich superkräfte hat, deswegen braucht man sich dann nicht an die regeln halten 😂😂
hinterher ist dann das geheule groß wenn die ohren aussehen wie ausm a**sch gezogen und ständig wund und gereizt sind weil das nur noch aus narbengewebe besteht und auch kein stück mehr zuwachsen und auch bei 8mm nur durch rekonstruktion wieder auf normale größe gebracht werden können...
ist mir echt zu hoch warum soviele sich lieber ihr gewebe zerfetzen anstatt einfach zu warten, die endgrösse läuft einem nicht weg und man hat doch echt alle zeit der welt die zu erreichen.

0

Die Antwort ist schlicht und einfach aber dass du langsamer dehnen musst. Die Verhärtung zeigt dir ja schon ziemlich deutlich dass es zu früh ist, wenn du weiter machst wird sich das schön vernarben oder durchreißen :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wofür willst du Tipps wenn du sowieso viel intelligenter bist als alle anderen? :D

Es ist schlicht und ergreifend zu wenig Zeit für dein Ohr um zu verheilen. Entweder du lässt deinem Körper mehr Zeit oder du lässt es^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dir die Frage bereits selbst in deinem Text beantwortet.

Es gibt Personen die können wortwörtlich jeden etwas dehnen, bei anderen benötigt es etwas Zeit.

Vaseline könnte dir etwas helfen bzw. auch gleich nach dem Duschen zu dehnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leatania1
08.08.2016, 22:28

Ich nehme normalerweise immer bepanthen , hab auch mit vaseline probiert aber das funktioniert nicht so gut. 

0

Update : ich habe seit heute 5mm drin, nichts hat sich entzündet und der schmerz war sehr erträglich, im moment brennt es ein wenig. Ich habe einfach eine dehnschnecke bis zum weit möglichsten punkt rein gesteckt und mit einem gummiring fixiert, damit geschlafen , und am nächsten tag konnte ich die schnecke dann mit einem leichten brennen vollens durchschieben :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung