Frage von SweetCatMiNi, 44

Schmerzen beim laufen abends?

Hallo, ich habe vor kurzem meine erste Vollzeitstelle angenommen. Seit etwa 1 Monat liege ich jeden Tag im Bett mit Schmerzen gequält. Anfangs dachte ich es liegt an der umgewöhnung, 8 Stunden arbeit.. Doch mittlerweile war ich schon nach knapp 2 Monaten für 1 1\2 Wochen krankgeschrieben. War schon im Krankenhaus, jeden Tag beim Arzt, beim Orthopäden doch meine Hüfte will nicht nachlassen. Jeden Tag 6 Ibubeta laut Rat des Arztes. Mir geht es dementsprechend nicht gut. Die Leistung bei der Arbeit lässt von Tag zu Tag zum Wünschen übrig. Schlafmangel, Schmerzen und zugedröhnt mit Tabletten. Ich kann nicht mehr. Jedes Wochenende zum Krankenhaus wenn ich Abends von der Arbeit komme. Niemand weiß was es ist. Es ist die komplette Hüfte. Die schmerzen ziehen allmählich in den Rücken hinauf. Gibt es spezialisten oder Menschen denen es genauso geht oder erging? Ich brauche diesen Job um meine Schulden zu zahlen.

Antwort
von Centario, 24

Hört sich nach einer chronischen Krankheit an. Nur vorsoglich würde ich dir raten außer deinen Hausarzt dich mal von einen Amtsarzt untersuchen zu lassen und bei erkannten Krankheitsbild ein Attest geben lassen. Wenn dein Arbeitgeber dich entlassen sollte das du nicht gleich wieder in die nächste Schwierigkeit vermittelt wirst. fG


Kommentar von SweetCatMiNi ,

danke, wusste gar nicht das man das machen kann :) vielleicht komme ich so ein stück weiter

Antwort
von WosIsLos, 18

Eine Diagnose wäre schon wünschenswert. Aber wenn nicht mal der Orthopäde...

Geh doch bitte mal zu einem Dorn-/Breuß-Therapeuten; zahlt leider die Kasse nicht.

Kommentar von SweetCatMiNi ,

ich erkundige mich mal. Glaube aber nicht das es sowas bei uns in der nähe gibt. Danke schonmal. Sehe ich mal als letzten ausweg ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten