Frage von Sunniegirl007, 84

Schmerzen beim Joggen in der linken Brust?

Hallo,

heute war ich (weiblich, 18) zum ersten Mal seit längerer Zeit joggen. Nach ungefähr 15 Minuten bekam ich Schmerzen in der linken Brust, welche besonders schlimm beim tiefen Einatmen waren. Ich wollte aber den Weg nicht wieder nur zurückgehen, weshalb ich teilweise gegangen und teilweise gejoggt bin. Beim joggen atmete ich flacher, dann waren die Schmerzen nicht ganz so schlimm. Beim gehen war dies genauso. Als ich dann nach weiteren 15 Minuten wieder zuhause und zur Ruhe gekommen war, waren die Schmerzen wie weggeblasen und merke jetzt gar nichts mehr davon.

War dies jetzt nur eine Reaktion meines Körpers weil ich seit längerer Zeit nicht mehr gelaufen bin?

Oder könnte es etwas ernsteres sein bzw. etwas, was sich ein Arzt anschauen sollte, zb. irgendetwas mit meinem Herzen?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Jung & Medizin, 18

Hallo!

War dies jetzt nur eine Reaktion meines Körpers weil ich seit längerer Zeit nicht mehr gelaufen bin?

Mag sein, wie ist Dein Tempo??Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. 

Aber wird es nicht anders / besser solltest Du damit zum Arzt.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von FlyingCarpet, 23

Beobachte das mal, denke da aber eher an Seitenstechen. Immer schön tief ausatmen, wenn das noch nicht so gut klappt, zwischendurch mal tief durchhusten (wie ein Kettenraucher). 

Antwort
von Markusalem, 14

So ein Schmerz kann viele Gründe haben. Damit du selbst beruhigt bist, würde ich einfach mal zu Arzt gehen. Kann eh nicht schaden, dass der dich einmal durchcheckt bevor du nach längerer Zeit wieder anfängst Sport zu machen.

Besonders beim Laufen, kommen solche Schmerzen aber auch gerne mal vom Rücken. Wenn es beispielsweise windig ist, verkrampft man und das wirkt sich auf die Atmung aus.

Insofern ist die Bezeichnung als Seitenstechen vielleicht gar nicht so falsch, denn man hat zwar nicht das typische Stechen im Bauchbereich, sondern eher weiter oben aber die Ursache ist die gleiche - eine falsche Atmung.

Achte einfach die nächsten Male verstärkt darauf und wenn es nochmal zu diesen Schmerzen kommen sollte, ruhig auch zu Fuß nach Hause gehen, bevor die Schmerzen noch schlimmer werden.

Ich würde dir zudem raten immer ein Handy mit zum Laufen zu nehmen, damit du im Notfall Hilfe rufen kannst.

Antwort
von DaniAlien9111, 43

Also ich kann dich beruhigen das ist nur Seitenstechen. Das kommt von falscher Atmung. Du musst länger ausatmen sonst hast du zu viel Restluft in der Lunge und daher kommen die Schmerzen. Einfach 3 Schritte einatmen 6 Schritte ausatmen. 

Wenn man öfters trainiert kriegt man das aber in den Griff :)

Antwort
von Jollena, 9

Ich denke, das war Seitenstechen. Das kann auch von unregelmäßigem Lauftempo und unregelsmäßiger Atmung kommen.

Laufe langsam los, ggf. mit Walking. So kann sich der Körper auf die Belastung einstellen. Wenn die Muskeln warm und belastbarer sind, kannst du das Tempo immer noch steigern.

Wichtig ist auch eine gleichmäßige Atmung. Freilich kann man beim Arzt auch einen Atemtest/Lungenvolumentest machen. Wichtiger ist, dass du auf deinen Körper hörst, was dir gut tut. Lausche in dich hinein. Wie ist dein Atem? Beim Sitzen .... und beim entspannten Gehen. Atmest du genauso lange ein wie aus? Deine Erkenntnis kannst du für das Laufen nutzen: gleichen Atemrhythmus mit mehr Schritten. Steigere langsam mit jeweils einem Schritt mehr, als im Ruhezustand. Zähle deine Schritte bein ein- und ausatmen. 

Beispiel bei gleichmäßiger Atmung: beim einatmen 4 Schritte + beim Ausatmen 4 Schritte. Ist dir das zu langsam steigere auf jeweils 5, 6, 7 ... Schritte. So hast du gute Kontrolle und die Strecke ist auch schneller geschafft ;-) Hast du dein Wohlfühltempo zum Joggen ermittelt, mit dem du deine Wunschstrecke schaffen kannst, ändere das Tempo zwischen durch möglichst nicht.

Antwort
von Conan1998, 13

Also, ich könnte mir vorstellen, dass du zu lange nichts gemacht hast, aber frag mal n Lungenfacharzt :)

Laufe jetzt mal öfters und beobachte das und probiere verschiedene Techniken aus, ich mache z.B. 6-7 Schritte langsamein, 4-6 Schritte heftig/stark aus (hab aber ne Lungenunterfunktion, bitte berücksichtigen, falls es nicht hilft, oder schlimmer wird...)

Die Luft muss bei mir komplett raus, damit ich keine seitenstiche bekomme :)

Antwort
von WosIsLos, 12

Könnte auch durch einen Haltungsfehler hervorgerufen sein.

Könnte auch durch Magnesiummangel hervorgerufen sein.

Antwort
von Christoph42, 20

Hallo Sunniegirl007,

noch ein paar Fragen:

1. Hast Du in letzter Zeit viel gesessen und gelegen oder hast sogar ganze Tage im Bett verbracht? Bist Du zuletzt mit dem Flugzeug geflogen?

2. Nimmst Du die Anti-Baby-Pille oder andere Hormonpräparate zur Verhütung?

3. Rauchst Du?

4. Hat schon mal jemand in Deiner Familie einen Herzinfarkt, Schlaganfall, ein Blutgerinnsel (Thrombose) im Bein oder in der Lunge gehabt?

5. Hattest Du in den letzten Tagen Schmerzen im Fuß oder der Wade oder im Oberschenkel?

Diese Schmerzen sind dir anscheinend nicht bekannt gewesen und ja, deshalb solltest Du spätestens morgen einen Arzt aufsuchen. Bist Du im Moment zuhause und gibt es Mitbewohner oder Familie, die nach Dir schauen können?

Sollten diese Schmerzen wiederkommen, solltest Du Luftnot bekommen oder Dein Puls sehr schnell werden, fahrt bitte gleich ins Krankenhaus oder ruf den Rettungsdienst unter 112.

Lieben Gruß, Christoph

Antwort
von McToska, 40

einfach ungewohn. übertreibs nicht gleich von anfang an, steigere dich und bleib dran.

Antwort
von Herb3472, 36

Hast Du noch nie "Seitenstechen" gehabt?

Kommentar von Sunniegirl007 ,

Das war keine Seitenstechen, das waren Schmerzen in der Brust. 

Ich weiß wie sich Seitenstechen anfühlt, das war es definitiv nicht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community