Frage von lelo0303, 66

Schmerzen beim einatmen unter der schulter ?

Ich habe allergisch bedingtes Asthma. Heute morgen habe ich einen starken Stich unter dem Schulterblatt gespürt. Und habe keine Luft bekommen. Nach paar ging es wieder. Ich aber seit dem habe ich Schmerzen beim ein und ausatmen. Ich atme nur noch ganz kurz ein uns aus. War dann draußen und kam nachhause und hatte wieder ganz schlecht Luft bekommen und habe meine Notfallspray genommen. Es ist aber immer noch so. Was soll ich machen ? Was könnte es sein vergeht das wieder ? Hatte am Freitag noch Sport wir haben Kugel stoßen geübt. Ich darf auf keinen Fall am Mittwoch fehlen da dort ein Wettbewerb stattfindet nur so geht das nicht

Antwort
von biggie55, 39

Ich leide schon sehrr lange unter allergischem Asthma,und deein Problem kenne ich sehr gut.

Bei mir ist dann immer ein Wirbel verschoben;passiert nach anstrengung,z.b. Sport.

Antwort
von he1lan2, 35

Laß das nicht anstehen - SOFORT zum Arzt!

Es KANN nur eine Verspannung sein, ist aber eher unwahrscheinlich.
Ich will dir keine Angst machen, aber vor Jahren hatte ein Kollege von mir im Büro ähnliche Beschwerden, er meinte es vergeht; ich habe aber, ohne ihn zu fragen, mal die Kollegen vom Rettungsdienst alarmiert -> es war ein Lungenriß rechtsseitig! Notarzt meinte: Naja ein paar Stunden hätte er noch gehabt....

Wenn du dich noch traust, fahr zu einem Nachtdienstarzt oder in eine Krankenhausambulanz, wenn du das dich nicht mehr traust (riskiere nichts!), ruf die 112! Besser einmal zu viel als einmal zu wenig.

Wenn dir die Luft wegbleibt, ists zu spät!

Der Sportbewerb am Mittwoch sollte dein kleinstes Problem sein...

Kommentar von biggie55 ,

Litt  dein Kollege auch an allergischem Asthma?

Kommentar von he1lan2 ,

Soweit ich weiß war der kerngesund, der Lungenriß kam plötzlich, woher wußte keiner so recht...

Kommentar von biggie55 ,

Dann kannst du das nicht vergleichen.

Kommentar von he1lan2 ,

Ah, du glaubst, wenn wer Asthma hat, kann er Probleme, die Gesunde haben, nicht bekommen? :-) Immunität durch Asthma, naja muß ich mir merken - Vielleicht kann Medi-Learn ein gutes Bild draus basteln (Sprosse10 wird vermutlich wissen, was ich meine) :-))

Kommentar von biggie55 ,

>Ah, du glaubst, wenn wer Asthma hat, kann er Probleme, die Gesunde haben, nicht bekommen? :-) <

Nein,andersherum wird ein Schuh daraus...

Asthmatiker bekommen Probleme,die Gesunde nicht haben..

Hab nun extra mit meinem Kommentar gewartet,damit der User nicht noch mehr verunsichert wird..

>Ich wollte dich nicht kritisieren, im Gegenteil; ich wollte nur der "Verharmloserin" einen evten. Angriffspunkt vermiesen:-)<

Ganz toll!!

>Ich will dir keine Angst machen, aber vor Jahren hatte ein Kollege von
mir im Büro ähnliche Beschwerden, er meinte es vergeht; ich habe aber,
ohne ihn zu fragen, mal die Kollegen vom Rettungsdienst alarmiert ->
es war ein Lungenriß rechtsseitig! Notarzt meinte: Naja ein paar Stunden
hätte er noch gehabt....<

Auch ganz toll.

>Weil doch Fachpersonal meist mehr Ahnung hat als der Patient, oder warum gehst du noch zum Arzt, wenn du alles weißt? :-)<

Wenn ein Asthmatiker sich aufregt,bekommt er noch weniger Luft..

Das kann ICH dir sagen,da ich in diesem Fall kein Theoretiker bin..

*kannst ja mal versuchen,durch einen Strohhalm zu atmen,aber nicht durch einen dicken...

Deshalb ist es enorm wichtig,ruhig zu bleiben...,sag ich mal so,als komplett Ahhnungsloser.

Kommentar von biggie55 ,

Ich bin Asthmatiker,und die Probleme,die der User angesprochen hat,habe
ich schon zigMal erlebt und deshalb kann ICH dir sagen,dass es das
wichtigste ist,ruhig zu bleiben.
(und sich nicht noch künstlich aufregen zulassen)

Kommentar von lelo0303 ,

Nein ich werde mich jetzt bei unserem Krankenhaus vorstellen. Danke :)

Antwort
von Seehodil, 37

Montag Termin beim Pneumo machen. Kann sein, dass da gerade Asthma mit Rückenproblemen zusammentrifft. Klingt son bisschen so. Die Lunge an sich ist erst mal nicht sonderlich schmerzanfällig, daher tippe ich mal darauf, dass da mehrere Dinge eine Rolle spielen. 

Kommentar von he1lan2 ,

Also bis Montag würde ich da nicht warten - siehe mein Beitrag hier.

Hab da als Rettungssanitäter so manches schon erlebt....

Kommentar von Seehodil ,

Möglich. Ich denke als jemand, der selber mit Asthma Probleme hat, eher in Richtung von biggie55. 

Kommentar von he1lan2 ,

Aber ob es so gescheit ist, auch wenn (was ja nicht sicher ist) "NUR" ein Wirbel verschoben ist, bis Montag zu warten?? Ein verschobener Wirbel, naja, da gehen doch die Rückenmarksnerven durch, die sollen ja auch keine Panzerung haben:-); und kurzatmig einen ganzen Tag rumlaufen (eher vielleicht dann schon rumliegen) ist vielleicht auch nicht so gesund!?

Kommentar von he1lan2 ,

hab was vergessen: *Sarkasmus aus*   :-)

Antwort
von Sprosse10, 43

Am besten SOFORT zum Arzt oder Notaufnahme. So wie du es beschreibst könnte es ein Pneumothorax (Lungenriss) sein.


Muss nicht. Kann ich übers Internet ja schlecht sagen, aber lieber einmal zu viel zum Arzt als einmal zu wenig.

Kommentar von biggie55 ,

Zu viel Dr. House geschaut?

Woher stammt deine Kenntnis,mit 17?

Kommentar von Sprosse10 ,

Ob du's glaubst oder nicht, ich arbeite im Rettungsdienst.

Btw hat Dr.House nach meinem wissen nix mit Medizin zu tun :P

Woher kennst du überhaupt mein Alter ? Das steht hier nirgends.

Kommentar von biggie55 ,

Vor 3 Jahren warst du 14.

Kommentar von he1lan2 ,

Na hatte ich richtig getippt:-) Siehe mein Beitrag zu der "Runtermache". Hast super gemacht, gratuliere, Kollege.

Kommentar von he1lan2 ,

Bin neugierig:-): Bist du in AT oder DE? HA oder EA?

Kommentar von Sprosse10 ,

Ist grad auf dem Handy ein bisschen unübersichtlich, falls der Kommentar an mich gerichtet war: Ich komme aus CH

Falls nicht: Tu mir leid xD

Kommentar von he1lan2 ,

Okay, war an dich. :-)
Da muß ich den 2. Teil meiner Frage "ausschreiben": hauptberuflich oder ehrenamtlich?

Kommentar von he1lan2 ,

und "Medilearn" muß ich vielleicht auch erklären: http://www.medi-learn.de/cartoons/

Kommentar von Sprosse10 ,

Achso sorry, wollte da jetzt keinen Roman schreiben da ich mir nicht sicher war.

Bis August noch hauptberuflich danach nebenamtlich ;)

Kommentar von he1lan2 ,

Wieso so runtermachen, nur weil er Ursache und evtle.Folge gleichgesetzt hat? Erklärung: Pneumothorax kann die Folge eines Lungenrisses sein.

Nur weils bei dir der Wirbel ist, muß es bei einem Anderen nicht so sein.

Woher seine Kenntnis stammen kann, z.B.: Ab 17 kann er z.B. bereits eine vollwertige Rettungssanitäter-Ausbildung haben!

Sein Rat ist völlig richtig und bevor ich auch noch "was zu hören bekomme": Ich bin aktiver Rettungssani und über 60 :-)

Kommentar von biggie55 ,

Und warum habt ihr mehr Ahnung von dem Thema,wenn ihr garnicht betroffen seid?

Ihr macht diesem User unnötig Angst...echt toll.

Kommentar von he1lan2 ,

Weil doch Fachpersonal meist mehr Ahnung hat als der Patient, oder warum gehst du noch zum Arzt, wenn du alles weißt? :-)

Da fällt mir der Spruch an der Wand in der Ordination eines alten Landarztes ein: "Die Patienten werden gebeten, keine Symptome auszutauschen"

Kommentar von biggie55 ,

>Weil doch Fachpersonal meist mehr Ahnung hat als der Patient, oder warum gehst du noch zum Arzt, wenn du alles weißt? :-)<

Als Rettungssanitäter bist du studierter Pneumologe^^,aha,wusste ich noch garnicht...

Kommentar von Sprosse10 ,

Ich wollte es nicht gleichsetzen ;) Ich denke aber immer das es schneller und einfacher erklärt ist als wenn ich folgendes schreibe: 

Beim Pneumothorax dringt Luft aus einem Riss in der Lunge in den Pleuraspalt ein wodurch die Lunge langsam kollabiert. (Nachdem du schon aufgehört hast zu lesen bitte schnell zum arzt gehen;))

Tut mir leid wenns fachlich nicht so prikelnd war, aber es ist ja auch 3 uhr morgens ;)

Kommentar von he1lan2 ,

Ich wollte dich nicht kritisieren, im Gegenteil; ich wollte nur der "Verharmloserin" einen evten. Angriffspunkt vermiesen:-)

Für den Fragesteller: Bist schon unterwegs??

Kommentar von Sprosse10 ,

Ja danke dafür übrigens :) Ist immer nett wenn man Rückendeckung bekommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten