Frage von Miiaauuu, 34

Schmerzen beim anstützen?

Ich bin vor ca. 1 Stunde hin gefallen und hab mich bei diesem Sturz mit meiner Hand abgefangen. Es tat gleich danach weh und ich hab mich erstmal hingelegt für 10 Minuten. Als ich dann wieder aufgestanden bin hat die Hand nicht mehr so stark geschmerz . als ich mich jetzt vor ca. 20 Minuten mich mit der Hand abstützen wollte tat das total weh. Die Hand tut nur weh wenn in mich abstütze. Was kann das sein?

Antwort
von Tulpengirl, 16

Wahrscheinlich verstaucht, habe ich auch total oft. Wenn du einen Verband hast könntest du den zu Stützung dran machen, und du könntest kühlen, damit es nicht anschwillt. Im schlimmeren Fall könnte es angebrochen oder gebrochen sein, aber dann täte es dir eigentlich mehr weh...
Ich finde es klingt nach Verstaucht. Zum Arzt musst du denke ich deswegen nicht es sei denn es wird nach längerer Zeit nicht besser.
Ich könnte dir noch Traumel empfehlen das ist eine Salbe die bei Verstauchungen und sowas hilft. Kriegst du normalerweise einfach in der Apotheke.
Gute Besserung:)

Antwort
von sunriserkoeln, 16

Wahrscheinlich verstaucht. Wenn man die Hand ruhig hält, beruhigen sich auch Gelenke und Sehnen. Wenn du dann aber die gleiche Bewegung bzw. Position mit der entsprechenden Hand machst, werden die Gelenke logischerweise wieder benutzt (also gereizt). Schone deine Hand für ein paar Tage und achte darauf keine schweren Dinge mit ihr zu heben oder hecktische Bewegung machen.

Antwort
von AnnnaNymous, 18

Warte mal bis morgen. Ansonsten zum Arzt.

Antwort
von lyka01, 19

Eine überdehnung der Bänder. Wird wohl noch 1 -2 Tage bissle schmerzen und dann legt sich das wieder.


Kommentar von Miiaauuu ,

1-2 Tage ?

Kommentar von lyka01 ,

Ja irgendwie war Tage untergegangen :)

Kommentar von Miiaauuu ,

OK danke für die antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten