Frage von ArchAngelSvenja, 32

Schmerzen bei warmen Wasser. Sollte ich damit zum Arzt gehen?

Mein ganzes Leben lang hatte ich schon Probleme mit warmes Wasser gehabt. Es schmerzt wenn ich duschen oder baden gehen möchte. Ich friere schnell und habe jeden Abend eiskalte Füße, Hände, Nase und Beine. Und wenn ich mir dann ein Fußbad einlasse, oder ein normales Bad, schmerzt es höllisch wenn ich ins Wasser gehe. Damit es angenehm für mich ist, muss ich entweder lange warten, oder zur Hälfte kaltes Wasser in die Wanne gehen. Das war aber schon immer so. Meine Mutter erzählte mir, das sie mich schon als Baby nicht mit warmen Wasser baden konnte.

Warmes Wasser wie gesagt, kein heißes Wasser.

Sie konnte mich nur mit kaltem Wasser baden, oder ich schrie als würde man mir die Haut abziehen.

Auch als Kind weiß ich noch, das ich nur lauwarmes Wasser nehmen konnte wenn ich bei meiner Großmutter baden ging. Oft zwang sie mich in das warme Wasser, aber ich schrie immer so schlimm, das sie es irgendwann aufgab. Eigentlich dusche ich gerne warm, muss mich da aber langsam rein wagen und mit der Zeit dann das Wasser immer wärmer machen. Jetzt habe ich aber nur noch eine Badewanne wo ich nicht drin duschen kann. Ich zwinge mich dann selbst in warmes Wasser, aber es ist sehr unangenehm. Ich brauche dann mehrere Minuten, um erst meine Füße an die Temperatur zu gewöhnen, dann die Beine und dann den Rest von mir. Stimmt da was mit meinen Nerven nicht?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo ArchAngelSvenja,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Schmerzen

Antwort
von Mirarmor, 15

Könnten die Nerven sein, warum nicht. Autisten haben so etwas oft, also ist es biologisch-chemisch möglich.

Oder bekommst du richtig blaue Hände bei Kälte? Dann könnte es etwas mit den Blutgefäßen sein.

Kommentar von ArchAngelSvenja ,

Blaue Hände bekomme ich nicht, nein. Aber manchmal verliere ich das Gefühl in einigen Zehen wenn es richtig kalt wird an den Füßen.
Und autistisch bin ich nicht. Ich habe auch keinen Autisten in der Familie.

Kommentar von Mirarmor ,

Ich glaub das mit dem tauben Gefühl bei Auskühlung ist eher normal.

Du könntest es ja mal beim Neurologen versuchen, der kennt sich am ehesten mit Nerven aus.

Alles Gute.

Kommentar von ArchAngelSvenja ,

Ja, das sollte ich mal machen

Danke ^^

Antwort
von Hardy3, 16

So sieht es aus. Wenn das von Kindheit an so ist, wird sich das wohl kaum ändern. Aber der Gedanke, mal einen Arzt zu fragen, ist nicht schlecht. 

Antwort
von PhoenixXY, 17

Tja, da fragst du vielleicht besser mal deinen Arzt. Kann schon eine Überempfindlichkeit sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community