Frage von Alisha196, 308

Schmerzen bei Masturbation?

Ich (Weiblich) hatte vor ca 2 Jahren mein erstes mal jedoch ungewollt und wurde dazu genötigt. Danach war ich psychisch am ende und habe 1 Jahr lang auf jegliche befriedigung verzichtet. Vor kurzem begann ich dann damit mich erstmal am kitzler zu Befriedigen jedoch komme ich dort sehr sehr schnell ca. nach 30 Sekunden schon und es ist auf Dauer sehr unspektakulär. Jedoch tut es , wenn ich mir etwas einführe bei der Masturbation, wie beim ersten mal einfach unaushaltbar weh und ich bekomme unfassbar miese schmerzen so dass ich das dann schnell wieder abbreche. Ich bin erregt genug und mit gleitgel habe ich es auch versucht jedoch wollte ich wissen wie ich diese Schmerzen verhindern kann oder ob ich immernoch etwas falsch mache (Ich habe nicht allzu viel Erfahrung dadurch eben das es damals Zwang war)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PlavoSrce, 194

Ich würde an deiner stelle mal zum arzt gehen ... entweder hast du eine psychische blockade ooder irgendwas ist da unten nicht in ordnung ..lass dich ruhig mal durchchecken um letzteres auszuschließen , gute besserung :) 

Kommentar von Alisha196 ,

Danke

Antwort
von Latina0, 112

Ja also heißt das außer dieses erstes mal hattest du noch nie sex? Denn beim zweiten und manchmal sogar beim 3ten mal kann Sex immernoch schmerzhaft sein da hilft auch kein einführen

Kommentar von Alisha196 ,

Nein hatte Wie gesagt nur mit ihm und das halt einmal bzw ein zweites mal in derselben Nacht, ich verzichte auf Geschlechtsverkehr aus psychischen gründen.

Kommentar von Latina0 ,

geh mal zum Frauenarzt und lass dich Checken entweder es ist was falsch da unten oder du brauchst einfach noch zeit ....:)

Kommentar von Alisha196 ,

Danke :)

Antwort
von Merlinshinyuke, 86

Wenn du dieses Erlebnis immer noch nicht verarbeitet hast, solltest du dieses Erlebnis deinem Hausarzt Schildern damit du lernst, damit umzugehen. Das masturbieren oder allgemein danach in irgendeiner Form S e x zu haben tut gewöhnlich auch danach noch etwas weh, aber dieser Schmerz vergeht, bei jedem mal, was kommt. In der Regel tut es beim ersten Mal weh und es blutet etwas, egal wie zärtlich der Stecher war. Da dein erstes mal ein traumatisches Erlebnis war, solltest du dich zu erst durch checken lassen. Und für die Masturbation würde ich dir einen kleinen Masturbation oder einen di l do  empfehlen, welcher einen nicht zu großen Umfang hat. Und dann kannst du irgendwann auf einer Nummer größer gehen.

Viel Erfolg :)

Antwort
von bananarama2000, 54

Es dauert am Anfang immer ein bißchen bis sich alles gedehnt hat. Du musst dich auch entspannen sonst wird das nichts. Probier am Anfang was zu nehmen das nicht so groß ist. Du kannst ja nach und nach eine größere Größe nehmen. Viel Spaß ;)

Antwort
von ghasib, 57

Hallo Alisha. Was dir da passiert ist ist schrecklich. Du kannst ja noch nicht alt gewesen sein. Ich denke das ist psychosomatisch und spielt sich im Unterbewußtsein ab. Versuche dich vollkommen zu entspannen. Du machst nichts falsch. Das war keine Nötigung sondern eine Vergewaltigung. Versuch es mit den Fingern. Wenn dann immer noch der Schmerz besteht dann geh mal zum Frauenarzt. Aber ich denke du hast einfach nur ne Blockade. Wenn die mal überwunden ist dann hast du auch keine Schmerzen mehr. Für einen Orgasmus mußt du auch nicht unbedingt was einführen. Oder nimm die Finger. Alles Gute für dich

Antwort
von blabla8151, 47

Vielleicht wurdest du damals nichr nur psychisch sondern auch physisch verletzt. Lass das mal abchecken. Oder du bist einfach zu eng und solltest dich langsam dehnen

Antwort
von dunno1320, 86

Schau mal ob dein Jungfernhäutchen nicht komplett gerissen ist. Evtl. zum Frauenarzt. 

Kommentar von Alisha196 ,

War dort schon mal wegen einer anderen Untersuchung und sie bestätigte mir auch, dass sie komplett gerissen ist

Kommentar von dunno1320 ,

Dann vielleicht keine "echter" Schmerz sondern "nur" psychosomatisch. Sollte dem so sein, hilft eigentlich nur erneuter Vertrauensaufbau. Ein Auseinandersetzen von dir mit deinem Körper und er Akzeptanz dass es so richtig und gut ist. Spätestens beim Sex mit einer Person der du vertraust und bei der du dich geborgen fühlst, sollte ein psychosomatischer Schmerz sich in Wohlgefallen auflösen. 

Bei körperlichen Ursachen und echtem Schmerz kann dir nur dein Arzt helfen

Kommentar von Alisha196 ,

Okey Dankeschön

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community