Schmerzen bei Einsetzten der Spirale?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde dir eine Narkose empfehlen ich selbst bin 16 und trage die gynfix und das einsetzen ist ok aber wenn man Empfindlichkeit lieber nakose

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine Mutter meinte sie hat völlig unbetäubt und für den Moment war es ziemlich unangenehm... aber sie meinte wahrscheinlich wâre eine Spritze oder Vollnarkose unangenehmer (das kanüle legen) genau so schmerzhaft und unnötig immer hin ist es wohl schnell vorbei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mich32ny
03.06.2016, 07:34

Da hast du  recht 

0

Das Einsetzen war - trotz Buscopan-Zäpfchen - ziemlich heftig.

Der damalige Gynäkologe meinte, der Schmerz sei mit einer starken Wehe vergleichbar und daher für Frauen, die noch keine Kinder geboren haben, dementsprechend unangenehmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hormonspirale hatte ich noch nicht, aber Kupferspiralen.

Dürfte, was die Schmerzen angeht, keinen Unterschied machen beim Legen.

Es tut weh, und nicht nur, beim Einsetzen. Du wirst an dem betreffenden Tag  so starke Schmerzen haben, dass Du nicht arbeitsfähig bist (zumindest bei mir war das so). Auch am Folgetag hatte ich jedesmal noch Beschwerden.

Im nachhinein betrachtet, würde ich das nicht noch einmal machen lassen. Häufig Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, zeitweilig schlecht riechender Ausfluß und zuweilen nach körperlicher Anstrengung stechende Schmerzen.

Ich war froh, als ich meine wieder los war. lg Lilo

P.S. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt noch kein Kind zur Welt gebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taraanna
03.06.2016, 07:29

Das ist aber bei der hormonspirale weniger als bei der Kupferspirale

0

Der Eingriff  dauert  nur ein paar Minuten,  ich fands eher unangenehm  als Schmerzhaft.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?