Frage von Lucinda1223, 53

Schmerzen an der rechten bauchunterseite?

Hallo leute:) Meine mutter (45) hat seit heute morgen an der rechten seite am bauch unten schmerzen. Sie hat vor ein paar Stunden ein dafalgan genommen aber es hat nicht viel gebracht. Was könnte das sein?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für gesund, 20

Hallo! Das kann vieles sein und leider auch der Blinddarm. Sie sollte sich schnellstens untersuchen lassen. 

Auf Blinddarm kann Deine Mutter  auch einen Selbsttest machen, kann allerdings den Arzt nicht ersetzen. Mit beiden Händen das rechte Knie umfassen und an den Körper ziehen. Tritt dabei ein Schmerz auf so ist das ein Indiz für einen geschädigten Blinddarm. Den Test machen so auch Ärzte.Aber Achtung : Vorsichtig vorgehen.

Weiter gibt es für den Arzt noch bestimmte Schmerzpunkte, die er beim Abtasten des Bauchs aufspüren kann und die für eine Blinddarmentzündung typisch sind.

Der so genannte

Lanz-Punkt

liegt in einem bestimmten Abstand zu den beiden Darmbeinstacheln.Den so genannte

McBurney-Punkt

ertastet der Arzt mittig zwischen dem Bauchnabel und einem Vorsprung am Hüftknochen.

Nicht selbst herumdrücken, gute Besserung.

Antwort
von AlexissilvaR, 27

Schmerzen im rechten Unterbauch könnten auf eine Blinddarmentzündung hinweisen. In diesem Fall kann eine Operation unumgänglich sein.

Ich rate euch aber, zu einem Arzt zu gehen, denn mehr als vermuten können wir hier auf GuteFrage.Net auch nicht.

In diesem Fall solltet ihr so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Antwort
von Naslaf, 21

Hat sie denn ihren Blinddarm noch? Wenn ja, dann könnte es vielleicht eine Blinddarmreizung oder -entzündung sein! Hier hast du ein paar Informationen dazu: http://www.netdoktor.at/krankheit/blinddarm-736
Man kann auch feststellen, ob es am Blinddarm liegt, indem man aufrecht hüpft. Sollten (stechende) an der rechten Seite des Unterleibs auftreten, ist es recht wahrscheinlich, dass es sich tatsächlich um einen gereizten oder entzundenen Blinddarm handelt! Auch Druckschmerz (beim Loslassen)!
Sollten die Symptome übereinstimmen oder die Schmerzen nicht besser werden auf jeden Fall zum Arzt!

Antwort
von Casiora, 33

Es könnte der Blinddarm sein !

Wichtig  RTW( krankenwagen)  Anrufen wenn es nicht besser wird. 

Ein Blinddarm durchbruch  kann  ( mit hoher warscheinlichkeit ) >Tödlich enden da  die flüssigkeit im blinddarm dann ausläuft und diese sehr giftig ist !


Antwort
von drawer1955, 29

Ich würde dringend mal zum Arzt bzw. ins Krankenhaus gehen. Da es eine Blinddarmentzündung sein könnte, die unbehandelt gefährlich werden kann.

Gute Besserung

Antwort
von putzfee1, 13

Deine Mutter sollte schnellstens einen Arzt oder eine Notaufnahme aufsuchen. Dort kann zweifelsfrei festgestellt werden, was die Gründe für ihre Schmerzen sind.

Antwort
von simonnedia1, 8

Wahrscheinlich blinddarm oder verstopfung einfach ins krankenhaus gehen kommst normal so in 5-10 minuten dran

Antwort
von relented, 6

Immer sofort zum Arzt gehen!

Antwort
von TorDerSchatten, 9

Es könnte eine Gallenkolik sein, das hatte ich auch schon.

Sie soll zum Bereitschaftsarzt gehen, wer Dienst hat erfährt man unter 116 117. Bei unklarer Diagnose wird er sie ans Krankenhaus weiterleiten.

Kommentar von Casiora ,

Gallenkolliken äußern sich nicht nur mit bauchschmerzen, eher mit  rücken oder  schulter schmerzen. 

Kommentar von TorDerSchatten ,

Da bist du aber auf dem Holzweg. Ich hatte unzählige Gallenkoliken, die im rechten Oberbauch stattfanden - und nur da. Niemals hat meine Schulter oder der Rücken weh getan! Sondern direkt der rechte Bereich der Leber (Rippenbereich).

Meine Gallenblase war gefüllt mit Steinen und mußte herausoperiert werden.

Sogar die Geburtswehen meiner Kinder waren erträglicher als diese Koliken. Also erzähl mir nicht, wo ich Schmerzen hatte! Die Diagnose war gesichert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community