Frage von XxHeartxX, 57

Schmerzen am Uterus / an der Gebärmutter seit der Pille?

Hallo Leute,

Seit 2-3 Wochen nehme ich jetzt die Pille (wegen einer Behandlung) und seit dem Tag, an dem ich sie genommen habe, habe ich Schmerzen am Uterus oder an der Gebärmutter, jedenfalls unten am Bauch. Also die Schmerzen sind jetzt nicht sooo intensiv, aber können manchmal schon ein bisschen stark sein. Das ist so ein Picken oder so und kann zwischen ein paar Sekunden bis mehrere längere Minuten dauern.

Im Internet habe ich gelesen, dass das nach einer Woche vielleicht normal ist, aber jetzt sind es schon 2-3 Wochen... Weiß jemand da weiter?

Danke im Voraus!

Antwort
von JeannyVP, 32

Setze dich mit deinem Frauenarzt in Verbindung.

Nicht jede Pille ist gleich und nicht jeder verträgt die gleiche Art von Pille.

Wenn du sie aus Behandlungsgründen brauchst und es eine andere gibt, die auch hilft, wäre vielleicht ein Wechsel nicht schlecht. Wenn ein Wechsel nicht nötig ist, dann müsstest du wohl entscheiden was dir wichtiger ist.

Aber wie gesagt, Absprache mit dem Arzt ist das Beste, was du in dem Fall tun kannst.

Kommentar von XxHeartxX ,

Danke, deine Antwort war mir auch sehr hilfreich.

Antwort
von AppleTea, 21

Naja ziehen und piksen im Unterleib ist ja normal bei einer Frau. Solange du nicht dauerhaft Schmerzen hast oder sogar Schmerzen die schlimmer werden oder Zwischenblutungen, ist alles in ordnung. Ansonsten rede mit deiner FA.

Kommentar von XxHeartxX ,

Okay, danke, das beruhigt mich zwar, aber die Schmerzen kamen ja erst nachdem ich die Pille genommen hatte...

Kommentar von AppleTea ,

Klar weil dein Körper sich erst einmal dran gewöhnen muss. Hormonumstellung bedeutet immer, dass der Unterleib und die Brüste hier und da mal ziehen! Was meinst du wie es bei mir zieht, wenn der Eisprung naht?? Das nennt man Mittelschmerz. Geh ruhig zum Arzt und lass es abklären aber mach dich mal nicht gleich verrückt

Antwort
von nora1209, 32

sofort aufhören und am besten beim arzt morgen anrufen und fragen oder termin ausmachen 

das kann sonst bis zum Gebärmutterhalskrebs führen

Kommentar von DieStille ,

oh

Kommentar von XxHeartxX ,

Danke, für deine hilfreiche Antwort, ich nehme die Sache jetzt ernster und versuche, einen Termin zu bekommen.

Kommentar von nora1209 ,

kein problem aber mach wirklich eine untersuchung

Kommentar von AppleTea ,

Na aufhören sollte sie deswegen nicht mit der Pille. Nimm sie erstmal weiter bis zum Termin beim FA sonst bringst du deinen Zyklus und die Hormone nur unnötig durcheinander. ab und zu Ziehen im Unterleib ist normal! Nur bei richtigen Schmerzen musst du zum Arzt gehen. Was soll das jetzt mit Krebs zu tun haben? Mach der FS hier mal nicht so ne Angst! Unmöglich echt

Kommentar von nora1209 ,

ja bei meiner cousine wars der selbe fall und jetzt kann sie keine kinder erzeigen weil sie es auf die leichte schulter genommen hat es ist ihre sache wie sie sich entscheidet 

Kommentar von AppleTea ,

Aber nicht jedes kleine ziehen bedeutet gleich Krebs. Dann müsste so ziemlich jede Frau dauernd beim FA sitzen! Denn es piekst immer mal da unten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community