Frage von Elissa000, 86

schmerzen am Rechten Eierstock, kann es auf eine Schwangerschaft andeuten?

Seid gestern habe ich schmerzen am Eierstock bzw. das Ei schmerzt mir. Deutet das auf eine Schwangerschaft? Ich nehme die Pille (Femikadin 30) und bin momentan in der 3. Einnahme Woche. Das letzte mal geschlechtsverkehr hatte ich am 5.12. und am 6.12. Letzte Woche war ich krank und musste vom 10.12. - 12.12. Antibiotika nehmen, dadurch verliert die Pille an Wirkung. Die Apothekerin meinte das ich die Pillen bis zur Pause einnehmen soll und dann es nach der Pause in der 2. Woche wieder wirkt. Aber ich war mir da irgendwie skeptisch, weis selber nicht warum. Und da würde ich mal gerne wissen ob ich Erfahrung damit habt und ob es wirklich zu einer Schwangerschaft andeutet. Danke im vorraus:)

Antwort
von Allyluna, 78

Dein Ei selbst schmerzt sicherlich nicht. Du hast ein Ziehen, weil Du möglicherweise aufgrund der ausgesetzten Wirkung der Pille einen Eisprung hattest, denke ich mir. 

Kommentar von Elissa000 ,

Kann das jetzt auf eine Schwangerschaft Andeuten?

Kommentar von Allyluna ,

Nein, eher nicht. Sondern, meiner Meinung nach, den Eisprung. Da Du ja während/nach der AB-Einnahme keinen ungeschützten GV hattest, kannst Du eigentlich nicht schwanger sein. Zudem würdest Du davon jetzt noch gar nichts merken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten