Frage von ilikemustangs, 40

Schmerzen am großen Zeh(rechts)?

Guten Tag, mir ist ein (sehr schwerer) Stein auf den Fuß gefallen, woraufhin der große Zeh blau anlief (der Nagel halt) und es Blutergüsse gab. Ich wurde geröngt, nix gebrochen, aber es wurde kein Loch gebohrt, dass das Blut besser abfließen kann. Muss ich mir Sorgen machen? Danke schonmal

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von julialpsoldier, 20

Naja wenn nichts gebrochen ist, ist doch erstmal gut. Ich würde jetzt nicht so viel laufen, damit der Zeh nicht so 'belastet' wird. Ansonsten würde ich ihn nur kühlen und halt wie schon gesagt, stillhalten. Sorgen machen würde ich mir nicht.
Die Schmerzen kommen ja noch davon, dass dir was auf den Fuß gefallen ist, denke ich. :)

Antwort
von Blumenacker, 23

Hab´ich auch mal gehabt. An einem Finger. Aufgeplatzt. Am Nagel wurde da nix gebohrt. Aber der Riß mußte vernäht werden. Nachdem die Wirkung der Spritze nachgelassen hatte, hat das erstmal drei Tage lang schmerzhaft pulsiert. Der Nagel hat sich dann nach und nach komplett abgelöst. Er wurde sozusagen abgestoßen von dem Nagel, der nachgewachsen ist.

Es wurde wieder alles gut. Ganz von alleine.  Auch wenn Dein Nagel abgeht, Sorgen würde ich mir trotzdem keine machen. Das Zeug wächst. Das wächst sogar noch ein paar Tage weiter, wenn man schon tot ist!

Antwort
von shuelli, 22

Mach dir keine Sorgen. Der Bluterguss "wächst" aus dem Nagel raus und irgendwann wird auch dein Nagel abfallen und ein neuer wächst. Abfallen tut nicht weh;) So war es zumindest bei meiner Freundin!

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Krankheit, 8

Alles wird wieder gut - genaueres zu dem Problem findest Du hier.

http://www.fingernagel.net/bluterguss.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community