Schmerzen am Blinddarm obwohl keiner mehr vorhanden ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Solche Beschwerden kommen sehr häufig vor. Meistens handelt es sich dann um Verwachsungen der Bauchmuskulatur und des Fettgewebes. Auch bei anderen OPs hat man diese Beschwerden oft noch nach Jahren.

Beobachte es, wenn es länger und häufiger vorkommt, solltest Du Deinen Hausarzt aufsuchen, der Dir dann weitere Diagnosemöglichkeiten aufzeigen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)
Also ich bin kein Arzt aber ich weiß das "blinddarm" oft mit verstopfung verwechselt wird....
LG & Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snishana
23.05.2016, 16:51

Wie schon gesagt, habe ich ja keinen Blinddarm mehr. Ich habe die schmerzen nicht eher am Bauchraum, sondern eher Richtung Becken. Also genau da wo ich diese Narbe der OP habe.

0
Kommentar von anaandmia
23.05.2016, 16:53

Jaja das habe ich schon verstanden ich meinte nur das viele Leute denken sie haben eine Blinddarmentzündung und dahinter steckt nur eine Verstopfung. Also habe ich mir gedacht wenn du in diesem Bereich schmerzen hast, hast du evtl. eine Verstopfung

0

ein rat an dich. gehe zum deinem Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre möglich, dass du Verwachsungen von den Operationen hast. Geh zum Arzt und lass es Abklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnapp dir deine Krankenkassenkarte und geh' allein zum Arzt, muss ja nicht direkt Krankenhaus sein oder so. Frag deinen Hausarzt, der kann im Notfall abtasten oder falls vorhanden ein Ultraschall machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snishana
23.05.2016, 16:47

Würde ich ja gerne. Aber das Problem ist ich bin aufs Land gezogen und ein Arzt ist nur mit dem Auto erreichbar. Ich bin also auf meine Mutter angewiesen :(

0
Kommentar von watchitburn
23.05.2016, 19:33

Achso... Und nach der Schule? Oder ist die auch auf dem Land?

0

Was möchtest Du wissen?