Frage von 5parkles, 53

Schmerz fühlen ohne das es wehtut?

Hallo gutefrage-community,

ich weiß einfach nicht, an wen ich mich sonst wenden soll. Ich fühle mich permanent schlecht und ungebraucht. Oft wünsche ich mir einfach nicht mehr da zu sein, denn es würde eh niemanden stören.

Hört das irgendwann auf? Ich weiß nicht, wie lange ich das alles noch ertragen kann. (Ich lehne Psychologen ab, da sie alle die Lage nicht nachvollziehen können.)

Antwort
von FelinasDemons, 17

Du willst nicht zu einem Psychologen. Gut.
Was erwartest du dann bitte von uns?
Man sollte etwas schon probieren, bevor man es ablehnt. Alles andere wäre vollkommen absurd.

Antwort
von Wizard123456, 10

Ich hätte lange Zeit das gleiche Problem wie du und hab ebenfalls sehr darunter gelitten. Psychologen hab ich auch immer abgelehnt. Allerdings ist es bei mir mit der Zeit von selbst besser geworden obwohl ich immernoch hin und wieder an Depressionen leide...wenn du willst kannst du mich einfach mal anschreiben, dann können wir mal über deine Probleme reden. Ich kann dich nämlich gut verstehen weil ich in der selben Situation war. ;)

Antwort
von einfachichseinn, 5

Hast du schon mal versucht mit einem Psychotherapeuten zu reden?

Wenn nicht dann tu das.

Wenn du dann mehrere Therapeuten ausprobiert hast, kannst du immer noch sagen, dass dich niemand versteht.

Antwort
von nnn020422, 27

Mit deiner einstellung, das psychologe dir nicht helfen können, scheint wohl schon die lösung zu sein das dir auch niemand anderes helfen kann und du so auch weoter durchmachen musst, ausser du versucht mal zum psychologen zu gehen und dich zusammen zu reissen und mal in den po zu zwicken und auch was dafür tun. Es kann niemand was dafpr tun das es dir besser geht. Das kannst alleine nur du. Aber so wie es aussieht machst du nichtmal was. Also kann ich dir schlecht helfen. Viel glück und denke nach.

Antwort
von Seanna, 4

Und wer stellt die Diagnose, wenn du Hilfe ablehnst?

Wenn dir Psychologen nicht zusagen, geh halt zu einem Mediziner.

Antwort
von RestrictedM, 27

"Ich lehne Psychologen ab, da sie alle die Lage nicht nachvollziehen können."

und genau das ist das problem mit menschen wie dir...diese menschen lernen wie sie mit dem menschlichen verstand umgehen müssen...sie lernen zu helfen...sie wollen helfen...und ihr...lehnt das ab und vergrabt euch in eurem schmerz...und dann sollen wir am besten noch mitleid mit euch haben. was sollen wir antworten...mh? was erwartest du von einer unqualifizierten masse die um diese uhrzeit größtenteils aus trollen besteht? du hast zwei optionen...du tust etwas gegen deine probleme und gehst zu einem psychologen...oder du heulst weiter und wir versuchen bestmöglich dich zu ignorieren. deine entscheidung.

Antwort
von LittleMistery, 16

Hast du dir die Diagnose selbst gestellt oder was?

Kommentar von FelinasDemons ,

Wahrscheinlich...

Antwort
von Shalidor, 25

Psychologen sind extra dafür da sich in die Lage von Peronen wie dir hineinzuversetzen und dir zu helfen. Als würdest du behaupten ein Tischler könnte dir beim Schrank bauen nicht helfen da er nicht weis, wie du ihn dir vorstellst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten