Frage von Najamaja823, 60

Schmerz beim Septum?

Hi Leute

Ich habe vor etwa 2 Monaten ein Septum 1.2mm stechen gelassen . Danach hab ich das Septum gedehnt (2mm) . Bis jetzt habe ich starke Schmerzen wenn das Septum sich bewegt . Ist das normal?

Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelftMir123, 36

Wann genau hast du es gedehnt  - sofort nach dem Stechen oder heute nach den 2 Monaten?

Sofort nach dem Stechen wäre natürlich zu früh - auch die 2 Monate können noch nicht ausreichend gewesen sein...An sonsten kommt es auch drauf an WIE du es gedehnt hast. Erst auf die 1,6mm? Mit was hast du gedehnt?

Kommentar von Najamaja823 ,

Mit einer Dehnungssichel .. Ich hab es vor 5 Wochen gedehnt. Auf 2mm war eine Beratung vom Piercier /:

Kommentar von HelftMir123 ,

ohje, das war vermutlich einfach zu schnell...Vor 5 Wochen war das Septum ja selbst gerade mal 3 Wochen alt /auf 1,2mm - da sollte man im Normalfall nicht mal den Schmuck wechseln. Eine gewisse "Empfindlichkeit" ist nach dem Dehnen zwar normal, mein Septum mag es auch nicht wenn ich aus versehen den Schmuck bewege wenn es gedehnt wurde, aber nicht so lange - nach wenigen Tagen (erster Dehnschritt -> ca. 6-7, zweiter -> ca. 3-4) war es so unempfindlich wie sonst auch.

Geh am besten zu einem anderen (!) Piercer und lass ihn mal das Septum ansehen. Wenn du Glück hast ist es einfach nur gereizt durch das zu schnelle dehnen und beruhigt sich mit der Zeit, aber da es nach 5 Wochen keine Besserung zu geben scheint wäre Downsizen (also wieder kleinerer Schmuck einsetzen) vielleicht besser. 

Schade dass dein Piercer da so einen "Mist" vorgeschlagen hat, ein 3 Wochen altes und daher längst nicht verheiltes Piercing sollte man eigentlich nicht dehnen - es wurde fast im Durchmesser verdoppelt, das hab ich mich nicht mal bei einem 1 Jahr alten und super abgeheilten Septum getraut (habe erst auf 1,6mm  gedehnt) :/ 

Kommentar von HelftMir123 ,

Edit: weiter unten meintest du, es wäre durch den Knorpel gestochen. Das sollte ein Septum eigenltich nicht, im Idealfall wird es durch die Haut/das Mischegewebe zwischen Nasenspitze und Knorpel  gestochen. Das könnte dein Problem noch verschlimmert haben, Knorpel lässt sich meist schwerer dehnen als "weicheres" Gewebe. Lass die Platzierung am besten noch mal vom Piercer überprüfen....

Antwort
von Schocileo, 16

Du hast wahrscheinlich zu früh angefangen zu dehnen.

Antwort
von xK3vRonicx, 41

ist es durch ein knobel ?

Kommentar von Najamaja823 ,

Sorry aber was soll ein Knobel sein ?

Kommentar von himbeerGesicht ,

denke er meint "Knorpel" :D

Kommentar von Najamaja823 ,

Dann die Antwort ist "ja"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community