Frage von Hope124, 18

Schmeckt eine Tasse kakau anders als wenn man es auf dem Herd kocht anstatt in der Mikrowelle?

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elagtric, 10

Irgendwie schon. Alldieweil eine Mikrowelle schnell überhitzt bzw. totkocht, während man auf dem Herd den Topf rechtzeitig herunternimmt.

Rein physikalisch sollte da kein Unterschied sein, aber irgendwie ist es wie beim Kaffee.

Frisch in der Kanne aufgebrüht schmeckt es viel intensiver als kurz durch die Kaffeemaschine gejagt.

Antwort
von Zain1234, 13

Ja, irgendwie schon

Antwort
von Linamagihn, 14

Ich finde das es nicht anders schmeckt, wie soll das denn auch gehen? :D

Kommentar von Hope124 ,

manche sagen das es besser schmeckt als in der Mikrowelle.

Kommentar von elagtric ,

Eine Mikrowelle erhitzt in Sekunden oder halt auch Minuten. Aromastoffe brauchen manchmal Zeit, um sich zu entfalten. Auf Arbeit nehm ich manchmal auch die Mikrowelle, um mir eine Tasse für löslichen Kaffee zu erwärmen. Jedesmal brühheiss, steril, schwer zu beschreiben. Jedenfalls anders als beim Wasserkocher.

Wie gesagt : physikalisch dürfte es keine Unterschiede geben, aber die Zeit spielt glaube auch eine grosse Rolle. In der Mikrowelle kann ich ein Stück Fleisch innerhalb von Sekunden auf 100 Grad bringen. Aber die Röstaromen wie beim Braten in der Pfanne gehen dabei vollkommen verloren.

Antwort
von GuckLuck, 12

Probiers aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten