Frage von ISABELLxdXOXO, 77

Schluss mit Mobbing?

Hallo Leute

Ich versuche es mal alles kurz zu fassen. Ich würde damals an der Schule gemobbt und habe mich dadurch auch viel mit dem Thema beschäftigt. Jetzt zu meinem Anliegen : Leider Gottes wird Mobbing immer häufiger da gehen möchte ich was tun ich würde gern irgendwie eine Website erstellen wo ich den Betroffenen Tipps und Hilfe geben möchte aus der Mobbing Falle raus zu kommen jetzt ist nur das Problem : Kostet es eine Website zu führen? Und wie schaffe ich es das die Betroffenen auf die Seite aufmerksam werden ? Ich möchte ja daran nichts verdienen und es einfach nur machen um zu helfen muss ich es trotzdem beim Finanzamt oder so anmelden?

Danke schon mal für Antworten

LG :)

Antwort
von fluffiknuffi2, 31

Ich schließe mich der Meinung der anderen hier an, und empfehle dir ebenfalls einen Blog! Zumindest für den Anfang. Einen Blog einzurichten geht schnell und einfach und ist kostenlos z. B. bei tumblr. Dort kannst du dann dann sofort loslegen und musst dich um so gut wie nichts kümmern. Später kannst du das ganze ja immer noch ausbauen / auf eine klassische Website ändern.

Antwort
von LovelyShiba, 41

Du kannst kostenlos eine Website erstellen, musst glaube ich auch nirgends anmelden, auch wenn es um Mobbing geht.
Vielleicht müsstest du für die Seite 'werben' aber ob das nun kostenlos ist oder nicht, kann ich gerade nicht sagen.

Antwort
von ggBrown, 39

Mach doch einenBlog auf Blogspot oder Wordpress und aerbe anschließend auf veranstaltungeb kder so für ihn!

Antwort
von AntharHD, 15

Ich nehme mal an das du dir keine Webseite selbst "programmieren" willst, deswegen empfehle ich dir WordPress zu benutzen, es gilt als das beste und meist benutze CMS (Content Management System), aber auch egal. Guck mal hier:
https://de.wordpress.com/

Kostet zwar was, aber ist kinderleicht.

Das ist glaube ich was du suchst, hoffe konnte helfen lG. Jonas

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

Wie programmiert man eigentlich selbst eine Seite ?

Kommentar von AntharHD ,

Wie ist zu kompliziert um es jetzt einfach zu erzählen. Ich kann dir aber sagen womit. Die wichtigste Sprache ist HTML. Sie ist das Gründgerüst, obwohl sie alleine nicht reicht. Eine pure HTML Seite wäre der Horror, deswegen benutzt man noch CSS, damit kann man die Seite verschönern. Aber wenn du wirkliche Funktionen auf deiner Webseite haben willst brauchst du sprachen wie JavaScript und PHP. Ich empfehle dir dennoch Wordpress zu benutzen, ich selber habe c.a. vor 4 Jahren angefangen Webseiten zu machen und trotzdem gibt es immernoch Sachen mit denen ich nicht klarkomme

Antwort
von ApertureTech, 29

Deine Absicht in allen Ehren, aber ich denke, solche Websites gibt es bereits zuhauf.

Wenn du unbedingt trotzdem eine Seite machen möchtest, wie wäre es mit einem tumblr-Blog? Du kannst bestimmen wie er aussieht, eigene Texte schreiben etc. Ist für Laien das, was einer eigenen Webseite am nächsten kommt.

Antwort
von Yohanna0808, 28

Mach doch eine Facebookseite. Kostet nichts und lässt sich leicht verbreiten.

Antwort
von Darkplanet, 17

Finde ich eine gute Idee.

Ich empfehle dir Wordpress.org (nicht Wordpress.com). Das ist ein CMS und erfordert natürlich erst mal Einarbeitungszeit. Weil es ein CMS ist sparst du dir HTML und CSS zu lernen. Dafür gibt es auch gute Youtube Videos, oder einfach selbst experimentieren. Themes dafür und Plugins, also Design und zusätzliches gibt es kostenlos aber auch kostenpflichtige. Wordpress ist eines der am häufisten verwendeten CMS, also da gibt es überall Hilfestellungen. Homebaukasten würde ich auch nicht empfehlen.

Um die Website zu platzieren irgendwo empfehle ich dir Lima-city.de. Dafür kostet es einmalig 3,00 Euro für die Datenbank, oder du baust dir eine Apache Server auf dem PC, aber das erfordert auch wieder länger Einarbeitung, auch mit PHP, SQL.. Von einem kostenlosen Webhoster würde ich dir abraten! Die kleinen Probleme, Haken, die werden kommen und diese Zeit kannst du dir sparen und gleich "nur" 3 Euro ausgeben. Es gibt auch auch für mehr Geld andere, z.b. SSL verschlüsselungen aber für den Anfang reicht es.

Eine normale Domain kostet zwischen 10- 15 Euro im Durschnitt (.de, .com, .net, ...). 

Insgesamt wärest du mit 15 - 18 Euro ungefähr einmalig gut bedient, wobei die Domain dann nur für 12 Monate gilt. Kostenpflichtige Plugins und Themes würde ich für den Anfang nicht unbedingt nehmen, denn da gibt es immer wieder etwas das du ändern möchtest und dann wäre das vielleicht ein Fehlkauf.

Um zwar kein Geld zu verdienen, sondern nur das Geld wieder rein zu bekommen hast du duch Google Werbung verdienen oder andere Sachen, aber das ist dann wieder einer andere Sache.

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

das Problem ist finanziell steh ich momentan echt schlecht da gibt es auch kostenloses zum Website erstellen was gut ist ?

Kommentar von Darkplanet ,

ALLE kostenlose Webspace sind irgendwo mit Werbung verbunden oder haben andere Haken. Eine eigene Domain ist nicht immer möglich diese darauf zu schalten, bei Homepage Baukasten gar nicht.  Jedoch gibt es Anbieter für die Domain bei denen man sich Zeit lassen kann zu bezahlen. Bei Lima-city hat man 30 Tage kostenlose Datenbank. Insgesammt kann man bei einigen Anbieteren das also "herauszögern" aber wie gesagt, auf längere Zeit gesehen bleibt bei den kostenlosen Versionen, egal was, selbste Homepage Baukasten immer Werbung dabei und auf diese hat man keinen Einfluss, es könnte also auch Werbung von der Konkurrenz sein. 

Antwort
von Lukomat99, 17

Facebook
Und Twitter

Ansonsten vielleicht mit Jimdo eine Website machen?

Ich hoffe ich konnte dir helfen
Mit freundlichen Grüßen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community