Frage von FreakyFelix95, 91

Schluss machen, wegen Umzug nächstes Jahr?

Hallo

seit einiger Zeit beschäftigt mich ein meiner Meinung nach großes Problem in meiner Beziehung. Ersteinmal vorweg, ich bin 19Jahre alt, ich liebe meine Freundin, und es gibt eigentlich sonst nicht wirklich einen guten Grund weswegen ich Schluss machen würde. Ich kenne meine Freundin seit über 2 Jahren, sind aber erst vor gut 4 Monaten zusammen gekommen. Das ist zwar noch keine Zeit, jedoch wird mich jeder verstehen wie man sich fühlt.

Seit einiger Zeit ist es nun Thema das meine Freundin wegzieht. Zu beginn hieß es das sie (mit Familie) überlegen ca 260km Richtung Norden zu ziehen. Das war vor zwei Monaten. Schon da traf es mich schwer, jedoch habe ich mir gedacht das es eh erstmal nur überlegungen sind. Heute dann die Nachricht, das nächste Woche das Haus gekauft wird, ein kleiner Ort nun 270km entfernt und OHNE eigenen Bahnhof.... Ländlich eben.

Da sich das ganze schon seit einer Woche immer mehr in die Richtung bewegt hatte das es nicht beim Ursprünglichen wunsch bleibt, haben wir uns nun seit einer Woche fast durchgehend angezickt oder gestritten.

Für mich ist das ganze etwas absurd. Ich kann mir keine Wochenendbeziehung vorstellen. Auch nicht über 270 km. Wir sehen uns so schon wenig, was mich stört (meist 2-3 Mal die woche und dann 3 Std abends, dies ist Arbeitsbedingt so.

Da ich dieses Jahr mit einem Studium anfangen möchte, weiss ich auch noch nicht wohin es mich verschlägt, ich bezweifle aber dass es genau in die selbe Richtung geht. Dazu würden unheimliche kosten kommen 40€ p.P pro Strecke, mit der Bahn , bei einer Reisezeit von 4-7 Std. Das macht dann fast 80€ für einen WOCHENEND BESUCH! Dazu würde kommen, dass gelegentlich ja auch die einzelne Person am Wochenende keine Zeit hat und so würde man sich mehrere Wochen nicht sehen. Für mich momentan unvorstellbar.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das für einen Studenten wirklich machbar wäre.Kosten Teilen geht in gewissem Maße auch, jedoch ist meine Freundin noch in der Ausbildung.

Eine gemeinsame Wohnung kommt nicht in Frage. Es ist ein großer Traum meiner Freundin dort im Norden zu wohnen. Mein Traum ist es nicht zwingend, ich könnte mir genau dort auch nicht wirklich vorstellen dauerhaft zu wohnen, für mich ist es zu weit weg von größeren Städten.

Ich versteh auch ihre Seite, die habe ich noch garnicht erwähnt, jedoch wird dies auch nochmal so lang. Sie glaubt jedoch nicht das es zu einem großen Problem wird, und machbar ist. Der eigentliche Umzug wäre erst nächstes Jahr im Sommer, jedoch würde ich ungern die Zeit mit einer Beziehung verschwenden die dann sowieso wahrscheinlich außeinander bricht. Nämlich genau ab diesem Zeitpunkt sehe ich momentan keine Gemeinsame Zukunft.

Der Streit macht mich kaputt, ich fühle mich unverstanden, und mir werden Vorwürfe gemacht dass ich ihr das ganze nicht gönne. Das ist nicht der Fall, nur freuen tue ich mich (verständlicherweise) nicht. Wäre eine jetzige Trennung übertieben (zu früh)?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Rockige, 35

Du beantwortest dir die Frage bereits selbst:

Zitat: "...
Der eigentliche Umzug wäre erst nächstes Jahr im Sommer, jedoch würde
ich ungern die Zeit mit einer Beziehung verschwenden die dann sowieso
wahrscheinlich außeinander bricht. Nämlich genau ab diesem Zeitpunkt
sehe ich momentan keine Gemeinsame Zukunft.... /Zitatende

Es wäre zwar recht knallhart wenn du ihr genau dies sagen/ schreiben würdest - allerdings wäre das wenigstens ehrlich. Allemal besser als tausend Gründe zu suchen warum was grad nicht passt.

Und mal ernsthaft, nur weil du es dir nicht vorstellen kannst ... heißt es nicht das es nicht doch irgendwo einen Mann gibt der damit kein Problem hätte. Will sagen, wenn du alles so pragmatisch und trocken siehst, dann gib sie frei (wäre ja eh nur noch eine Frage der Zeit) - so hat sie die Chance jemanden zu finden/ von jemandem gefunden zu werden der besser passt.

Antwort
von mau339, 40

Versucht miteinander zu reden ohne zu streiten und streit kommt in den besten beziehung vor

Antwort
von LenaMaria172, 33

haha das muss wahre liebe sein :DDDDDD

du liebst sie eh nicht mehr. sonst würdest du alles versuchen das ganze aufrecht zu erhalten und die zeit mit ihr unbedingt noch genießen wollen und nciht vorzeitig schluss machen und es sonst als "verschwendete zeit" ansehen.

klingt ehrlich gesagt für mich ziemlich rational herzlos und kalt. ich würde mich an ihrer stelle irgendwie verarscht und benutzt vorkommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community