Frage von Pipi98, 124

Schluss machen, Freund verbietet Freunde und Partys?

Ich weiß gar nicht wo ich so recht anfangen soll.. Aber ich bin wirklich ratlos. Also ich bin 17 und nun seit fast 3 Jahren mit meinem Freund (19) zusammen. Naja wir hatten schon viele hoch und tiefs. Aber haben uns immer wieder zusammen gerafft, irgendwie. Nun kurz vor Silvester ging es dann los. Und ja mir ist auch bewusst das ich mich nicht richtig verhalten habe. Da ich noch zur Schule gehe, habe ich natürlich hier auch meinen eigenen Freundeskreis mit dem ich auch gerne was außerhalb der Schule unternommen habe. Wie das in dem Alter ist, geht man auf Partys und macht home Partys und all das. Wir hatten wirklich immer viel Spaß. Meine beste Freundin ist dann weggezogen und war nur ab und zu noch da. Sie hat mich auch dazu gebracht feiern zu gehen und so. Aber ich bin ihr dankbar dafür. Er war allerdings noch nie so wirklich dafür, wollte das ich nicht rauche (was ich nicht tue) und nicht trinke. Aber Kontakt mit meinen Freunden war eigentlich immer okay, ab und zu war er auch dabei.. Er findet sie "kindisch" und irgendwie war ich auch lieber ohne ihn weg, da er immer die Spaßbremse war.. Naja vor Silvester stand dann die Diskussion an ob wir mit deinen Freunden feiern oder mit meinen. Haben uns dann für seine entschieden, war auch alles okay. War aber schon etwas traurig. Daraufhin wollten wir das dann bei einer Party quasi nachholen .. Ich habe ihn gefragt und er meinte das er es lieber nicht hätte wenn ich dahin gehe und so. Ich wollte mir nichts verbieten lassen und bin einfach "heimlich" gegangen. Dummer Weise hat er dann die Bilder gefunden und naja es gab einen rießen Streit. Obwohl ich ihn niemals betrügen würde!! Ich habe halt nur gerne Spaß 'mit meinen Freunden. Sind ja nun auch schon 3 Jahre zusammen. So darauf hin wollte er mir meine Freunde verbieten. Und ich solle den Kontakt abbrechen und alles, auch zu meiner besten Freundin. Da sie einen schlechten Einfluss hätte. Darauf hin meinte ich das ich das tue .. Da ich ihn wirklich liebe und nicht wollte das er Schluss macht. Was auch schon öfter vorkam. Das habe ich allerdings nicht durchgezogen, da mir meine Freunde wirklich am Herzen liegen. Ich habe versucht irgendwie heimlich Kontakt zu haben. Aber natürlich hat er es mitbekommen.. Naja irgendwie ging es dann die ganze Zeit so weiter. Ich wollte etwas heimlich machen und er hat es mitbekommen. Zwischendurch war immer mal Schluss aber irgendwie nicht so richtig. Nun ist es mittlerweile so, das ich nur noch in der Schule Kontakt mit meinen "Freunden" habe, ich merke natürlich wie sie mich ausgrenzen. Sie fragen schon gar nicht mehr ob ich Zeit habe oder so, weil sie wissen das ich eh nicht mitkomme. Mir geht es so schlecht, dafür läuft unsere Beziehung aber wieder gut. Ich bin einfach ratlos. Drauf ansprechen kann ich ihn nicht, weil er dann Schluss machen würde. Denke ich. Aber so kann es nicht weiter gehen.. Ich mein ich will ja auch was erleben und mal weg gehen. Ohne ihn will ich nicht, aber ich habe das Gefühl das es mir dann

Antwort
von Pauulinaa, 54

Es war bei mir genau das gleiche..
Er hat mir meine beste Freundin ausgeredet (wir waren 10 Jahre beste Freundinnen haben aber jetzt wieder Kontakt).
Und wie es dann so ist glaubt man der 'großen Liebe' .
Wir hatten 1 Jahr knapp kein Kontakt wegen ihm und da denke ich kann es schonmal nicht sein dass er dir den Kontakt zu seinen Freunden verbieten kann!
Machst du ja schließlich auch nicht bei ihm!
Lass dir so etwas einfach nicht gefallen..ich hab das Theater lange genug mitgemacht.
Und ihr seid ja nicht verheiratet..
Dann kam auch noch hinzu dass er mir das feiern, trinken rauchen und so weiter verboten hat obwohl er jede Woche trinkt und fester Raucher ist!
Er hat sich so überlegen gegenüber mir gefühlt nur weil er in einer 'fang' sag ich jetzt mal ist.
Und ich hatte einfach nur 3/4 Leute mit denen ich etwas unternommen habe.
Er meinte zu mir ich hätte keine Freunde.
Die Leute mit denen ich was gemacht habe waren immer für mich da wenn ich Probleme hatte oder so..und ihn hat es einen  sch **ß gejuckt.
Und dann kommt noch dazu dass er mit den Kontakt zu Jungs komplett verboten hat (ich bin auf einer Mädchenschule) und ich habe natürlich alle Jungs auf Snapchat Whatsapp und co. blokiert.
Aber ich bin los von ihm ich habe Schluss gemacht ich habe einfach mal meine Augen aufgemacht !
Und das solltest du auch.
3 Jahre ist eine sehr lange Zeit und klar kann man es nicht einfach aufgeben aber Versuch doch noch einmal mit ihm zu reden und wenn er Schluss macht dann ist es seine Schuld und er hat dich ja damit verloren und er wird es merken.
Ich wünsche dir von Herzen dass ihr es hinbekommt und du deine Beziehung so retten kannst aber lass so etwas nicht mit dir machen.
Viel Erfolg für die Zukunft!

Kommentar von Pauulinaa ,

Gang *

Kommentar von Pipi98 ,

Danke. Ist gut mal von jemandem zu hören der das selbe durchgemacht hat!! 

Antwort
von AllesSch0nWeg, 54

Nein du hast Recht, so kann es nicht weiter gehen! Was für einen egoistischen A..... hast du dir bitte da an Land gezogen? Ist die bewusst dass er in Kauf nimmt dass du unglücklich bist nur um sich selbst besser zu fühlen? Er setzt dich damit unter Druck dass du ihn verlieren wirst wenn du nicht nach seiner Pfeife tanzt ... Es tut mir ehrlich leid für dich, ich kann auch verstehen dass diese Situation für dich eine ziemlich fiese Zwickmühle ist, aber ganz ehrlich, trenn dich von dem Typen und zwar so schnell wie möglich. Normalerweise hätte ich dir geraten mit ihm darüber zu reden, aber dass hast du als Option ja schon ausgeschlossen.... Denk vor allem an dich selbst, du bist unglücklich und zwar weil du deine Freunde vermisst, ihm ist das offensichtlich egal, stell dir mal vor er trennt sich trotzdem irgendwann von dir (aus welchem Grund auch immer), dann stehst du plötzlich ganz alleine da, und dann?

Ich wünsch dir echt alles Gute, halt die Ohren steif und lass dich bitte nicht von ihm so erniedrigen.....

Kommentar von Pipi98 ,

Ja manchmal denke ich auch so. Aber wir haben ja auch schöne Zeiten.. Aber ohne meine Freunde geht es nicht. Ich meine jeder braucht doch Freunde. Aber danke erstmal 

Kommentar von AllesSch0nWeg ,

Ich sage ja nicht dass er nicht auch gute Seiten an sich hat. Ich denke mal ihr wärt auch keine 3 Jahre zusammen wenn dem so wäre. Ich finde es nur sehr schlimm wie er dich unter Druck setzt und dir Angst macht damit dass er geht, das ist keine gute Basis. Meistens lohnt es sich um eine Beziehung zu kämpfen, das muss allerdings von beiden Seiten kommen und ich finde eure Situation sehr einseitig, du gibst alles während er immer mehr fordert. Dinge heimlich zu tun war sicher nicht die beste Lösung von dir aber er hatte von Anfang an kein Recht dir irgendwas zu verbieten. 

Antwort
von habakuk63, 32

Du musst dich einfach entscheiden. Auf der einen Seite ihm gefallen, seine Wünsche erfüllen, sich nach ihm richten und hoffen, dass es dich nie verlässt. 

Auf der anderen Seite ein selbstbestimmtes Leben, mit selbst ausgesuchten Freunden, mit Selbstachtung und einem (neuen, anderen) Partner, der dich nicht wie seinen Besitz behandelt.

Mein persönlicher Tipp: Trenn dich, so schnell wie möglich, diskutiert nicht mit dem A......loch, hole dir deine Selbstachtung zurück und suche dir einen Partner, der dich respektiert.

Antwort
von Anonymerstuhl, 10

vlt seit ihr zu früh zsm gekommen. Du musst dich entscheiden einen Freund der dir das meiste verbietet oder deine Freizeit aber keinen freund der dich liebt weil er ja was dagegen hat

Antwort
von Naturschutzer, 52

Also deine heimlichtuerei macht es nur schlimmer. Sag klar und deutlich dass du dich mit deinen Freunden triffst wenn du gerne möchtest und sag ihm auch wenn du mit ihnen unterwegs bist.
Heimlichtuerei gibt ihm nur recht und er fühlt sich in der Opferrolle .
Also mach deinen Standpunkt deutlich anstatt so was kontraproduktives abzuziehen.

Kommentar von Pipi98 ,

Ja ist ja richtig. Aber ich weiß halt das er das nicht tolerieren würde 

Kommentar von Naturschutzer ,

dann ist das einfach sein Problem. er ist nicht dein Gott und Herrscher und du hast für dich selbst zu entscheiden. klar muss man auch auf seinen Partner eingehen und Kompromisse finden aber in diesem Maße Forderungen von dir zu stellen ist einfach nur unverschämt von deinem Freund.

Antwort
von dani123231, 60

Lass dir nichts verbieten, du bist alt genug um selbst zu entscheiden, mit wem und was du machst,
wenn dein Freund deine Freunde nicht akzeptiert, und gleich Schluss machen würde, solltest du nochmal über denken ob er der richtige ist.

Kommentar von Pipi98 ,

Ja der Meinung bin ich ja auch.. Aber da wir nun schon 3 Jahre zusammen sind, habe ich halt Angst das es das falsche wäre Schluss zu machen.. Ich meine ja ich habe ihn angelogen aber nur weil er mir was verboten hat.. Er meint jetzt das er mit nicht mehr richtig vertrauen kann und so. Aber es wäre halt komisch nach 3 Jahren ihn einfach aus meinem Leben zu streichen. 

Kommentar von dani123231 ,

Ich bin mit meinem Freund auch schon 4 Jahre zusammen, und mein Freund würde mir nie verbieten den Kontakt mit meinen Freunden zu unterlassen, geschweige denn sofort Schluss zu machen, wenn ichs nicht mache, das ist richtig kindisch. Und wirkt so als ob er dich nicht sooo lieben würde, wenn er 3 Jahre aus so einem Grund wegschmeißt. und das du ihn angelogen hast, war auch falsch von dir.

Antwort
von Ceyda15, 29

Stell ihm ein Ultimatum, wenn er dich wirklich liebt dann würde er dich akzeptieren so wie du bist auch deine Freunde!! Entweder mit ihnen oder ohne dich!

Antwort
von bro5413, 20

Ich finde es nicht richtig dass der Freund hier in den Antworten als Ar***loch dargestellt wird. Durch deine Heimlichtuerei hast du dir doch alles selber kaputt gemacht. Und wenn dich deine beste Freundin schon zum feiern bringt und du deswegen deinen Freund belügst, ist sie auch sicherlich kein guter Umgang für dich. Ich mochte bis heute keine beste Freundin meiner Ex-Freundinnen. Aus gutem Grund und ich glaub der ist auch bei deinem Freund gegeben. Such die Fehler nicht bei ihm, sondern bei dir.

Kommentar von Pipi98 ,

Ja ist schon richtig, aber wie gesagt er würde das nicht tolerieren. Und letztendlich ist er ja irgendwie selbst dran schuld, da er angefangen hat mir Dinge zu verbieten. Ich habe ja gesagt das ich weiß das ich mich nicht richtig verhalten habe ..

Kommentar von bro5413 ,

Wenn das so nicht hinhaut mit euch beiden, dann geht getrennte Wege. Kann so ja nicht weitergehen.

Antwort
von holgerholger, 22

Ohne jetzt den Text ganz gelesen zu haben, die Überschrift reicht. Willst Du sein Eigentum sein, und immer nur das tun, was er Dir erlaubt - bleib bei Ihm. Willst Du ein selbstbestimmtes Leben führen, ohne jemandes gehorsames Eigentum zu sein: trenn Dich, so schnell Du kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten