Frage von Krypton1337, 88

Schluss gemacht obwohl wir uns lieben, wegen der Angst?

Guten Tag, ich und meine Freundin waren nicht sehr lange zusammen. Wir kannten uns aus dem Internet und sind relativ schnell zusammen gekommen. Nach 3 Wochen hatten wir einen Streit, weil ich eifersüchtig war. Denn sie hat mit einem Jungen geschrieben und ich habe das Gefühl bekommen das sie ihm mehr Aufmerksamkeit gibt als mir. Darauf hin bin ich sauer geworden und habe sie auch dem entsprechend behandelt , das heißt ich habe ihr sehr abweisend und gemein geantwortet. Selbst nachdem sie mich gebeten hat auf zu hören. Ich habe meinen Fehler eingesehen und mich Entschuldigt, bin auch zu Ihr gefahren und habe mit ihr geredet, nur sie ist die ganze Zeit fertig weint und ist am boden zerstört. Eigentlich war es nichts wirklich schlimmes , aber sie wurde in der Vergangenheit schonmal Betrogen, früher gemobbt weshalb sie unter Magersucht leidete und sie ist gkaube ich deshalb sehr sensibel. Ich habe das Gefühl das ich ihr einfach nicht gut tue und sie hat gesagt das sie Angst hat das es nicht besser wird ich immer Eifersüchtig sein werde und ihr nicht Vertraue. Wir haben darauf hin Schluss gemacht da ich nichts mehr will als sie Glücklich zu machen und sie ohne mich die Probleme nicht mehr hat. Aber ich vertraue ihr und ein Tag nachdem wir Schluss gemacht haben , schrieb ich ihr das ich sie Liebe und vermisse und sie hat geantwirtet das sie mich auch verdammt dolle liebt und vermisst, aber sehr Traurig ist. Sie weiß nicht ob sie das noch kann weil sie denkt das ich ihr nicht vertraue und sie wirft es mir die ganze Zeit vor obwohl ich mich die ganze Zeit entschuldigt habe und nett zu ihr war... Ich weiß nicht was ich tun soll und bitte um Rat. Lohnt es sich weiter zu kämpfen den ich liebe sie über alles und sie mich auch.

Antwort
von bitofbeauty, 23

Man kann nicht nach 3 Wochen Beziehung blind vertrauen.. jeder sieht es anders!
Vertrauen wird aufgebaut in dem man ehrlich zur einander ist und sich passend verhält! (Damit meine ich: wenn ich in einer Beziehung bin interessieren mich andere nicht und meine Augen habe ich auch nur bei mir!) Eifersucht gehört einfach mal dazu sobald es nicht übertrieben ist! Das du dich entschuldigt hast find ich gut aber sie darf es auch nicht in die Länge ziehen...wenn ihr euch so liebt und vermisst!
Entweder hat sie andere Probleme und Ängste die sie nicht ansprechen will oder sie ist sich unsicher ob sie dich wirklich liebt!

Kommentar von Krypton1337 ,

Danke, ich denke schon das sie mich noch liebt aber immer wenn ich darüber mit ihr reden will um es mit ihr zu klären wirft sie es mir erneut vor und akzeptiert meine entschuldigung nicht. Sondern redet das immer weiter auf mich ein.

Antwort
von Ellome, 55

Wie alt seid ihr denn?

Ihr könnt doch noch nichts entscheiden wenn ihr erstmal 3 Wochen zusammen wart. Habt Geduld miteinander, es dauert bis man Vertrauen kann. Es geht nicht von heute auf morgen. Und das sie mit einem jungen schreibt würde ich auch nicht in Ordnung finden, vielleicht solltet ihr mal einander sagen was euch nicht passt und was euch passt. Und das du dich so verhälst ist auch nicht in Ordnung, so verhalten sich 5 jährige wenn sie ihren Lutscher nicht bekommen aber nicht wegen sowas. Wie gesagt, es waren grad mal 3 Wochen, redet miteinander und sag ihr auch das ihre Vergangenheit nichts mit dir zutun hat. Vergangenheit ist Vergangenheit und das sollte man vergessen und im jetzt leben. 

Kommentar von Krypton1337 ,

Ich bin 17 und Sie ist 16. Normal habe ich ja auch nichts dagegen aber Sie hatte sich in dem Moment sehr komisch Verhalten. Das ist keine rechtfertigung klar war es keine gute Aktion von mir und ich bereue es so etwas Kindisches getan zu haben! Aber ich gebe ihr jeden Frei raum den sie brauch und zeig ihr das auch aber sie hält an dieser Angst das ich ihr nicht vertraue fest und wirft mir diese blöde Aktion von mir nurnoch vor :/

Kommentar von Ellome ,

Ja dann erstrecht, ihr seid noch jung. Und es dauert bis man vertrauen kann, Versuch es ihr zu erklären. Und ihr wart grad mal 3 Wochen zusammen. Du muss ihr schon zeigen können das du nicht so bist wie der andere in der Vergangenheit. Und gib auch nicht so schnell auf und macht direkt Schluss. Red mit ihr und mach ihr das alles klar. Wenn sie weiterhin die selbe Meinung hat, dann lass sie gehen. Eine andere wird dich auch glücklich machen können. Und sie kann nicht immer an der selben Situation hängenbleiben.

Kommentar von Krypton1337 ,

Danke für die Antwort. Ich werde mein bestes geben und es so mache. :)

Antwort
von Pauli1965, 42

Rate deiner Freundin mal einen Psychologen aufzusuchen. Sie hat ja wohl auch andere Probleme als mit dir. Magersucht ist kein Kinderspiel und hat immer eine Ursache.

Kommentar von Krypton1337 ,

Sie war schon bei 2 Psychologen und es geht ihr um einiges besser, doch ab und zu denkt sie da noch dran. Ich versuche auch immer mein bestes damit ich sie aufheiter. Indem ich ihr Komplimente mache nur manchmal hat sie einfach Phasen wo sie an nichts anderes denken kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community