Schlüsseldienstabzock?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schlüsseldienste verlangen am Wochenende und abends Aufschläge. Die Anfahrt gehört bei denen schon zur Arbeitszeit. Von den 5 Minuten Arbeitslohn  in denen sie das Schloss öffen könnten die nicht leben. Zudem  verkaufen sie gerne besonders hochwertige Schlösser.

Ortsansässige Handwerker haben oft Hemmungen diese Preise zu verlangen. Wir haben einen Schlosser im Haus. So kennen wir das Problem nicht. Wir kommen immer rein.

Preise holt man sich eigentlich immer vorab. Bei Kosten von 600 € hätte ich schön im Hotel übernachtet und am nächsten Morgen einen ortsansässigen Handwerker für kleines Geld öffnen lassen. Selbst, wenn du ein kleines Fenster eingehauen hättest, wäre das billiger gewesen.

Vermutlich hast du einen Öffnungsvertrag unterschrieben? Damit bist du einen Vertrag eingegangen, aus dem du nur schwer rauskommst. Du kannst versuchen nachzuverhandeln. Das klappt aber nicht immer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist auf jeden Fall Abzocke, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand zum Öffnen der Badetüre einen Schlüsseldienst beauftragen muss...  :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz sicher Abzocke, such dir einen Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung