Frage von werweiss95, 69

Schlüsseldienst mit einfacher Plastikkarte Tür aufgemacht, berechnet 370 Euro. Berechtigt?

Nach einer langen Feiernacht habe ich am nächsten Morgen festgestellt, dass ich meinen Schlüssel innerhalb der Wohnungstür stecken hab lassen. Kurzerhand einen Schlüsseldienst angerufen, ab 12 Euro stand auf der Internetseite. Die Dame am Telefon versicherte mir, dass es ohne große Umstände möglich wäre die Tür wieder aufzubekommen, da sie auch nur zugezogen und nicht zu gesperrt war. Das vermittelte mir den Eindruck dass ich nicht weit über die 12 Euro hinauskommen würde. Welche Dienst am schloss kann billiger sein als der minimale Aufwand bei mir? Nach 1,5 Stunden kam der Schlüsseldienst und brachte die Tür mit einer einfachen Plastikkarte schnell auf. Er berechnete mir 370 Euro die ich vor lauter Müdigkeit mit EC Karte schnell bezahlte. Es bleibt ein Schock und die Frage nach einigen Recherchen im Internet, ob diese Kosten berechtigt sind und ob ich da noch irgendwas machen kann, um wenigstens etwas der Kosten zurück zu bekommen? Eine Freundin meinte evtl mit einer Haftpflichtversicherung. Bin dankbar um jeden Hinweis!

Antwort
von Schachspieler17, 14

Du hast eine Chance ein Teil deines Geldes vom Schlüsseldienst zurück zu bekommen. Aber es wird nicht ohne Aufwand gehen.

Der Preis ist ganz sicher nicht gerechtfertig. Insbesondere, wenn es so ist, dass dir ein anderer Eindruck im Gespräch vermittelt wurde. Jetzt wird der Schlüsseldienst das Geld nicht freiwillig herausrücken (versuchen solltest du es natürlich denn), weshalb du einen Anwalt benötigen wirst.

Es gibt hier eine Check-Liste von Dingen die du vorher noch versuchen kannst: http://www.lokaler-schluesselnotdienst.de/kosten-schluesseldienst/

Rechtsurteile sind in solchen Fällen ganz unterschiedlich entschieden worden. Genauso häufig zu Ungunsten wie zu Gunsten des Betroffenen. Entscheidend werden die Details des Falles.

Für mich klingt es, als ob hier Wucher vorliegt kombiniert mit der Ausnutzung einer Zwangslage. Denn du hattest ja wenig Wahl als zu bezahlen. Ich kann natürlich keine Rechtsberatung machen, aber "du warst müde" klingt weniger nach Zwangslage, als "du warst durch die Notsituation im Stress" und hast deswegen bezahlt.

Der Fakt, dass du bezahlt hast, ist insofern nicht ausschlaggebend für dein Recht. Es macht es nur schwerer, da das Geld numal schon weg ist. Nächstes Mal nur auf Rechnung - ja das geht!

Antwort
von xxeroxx4, 48

Naja eig hast du dich mit dem Betrag zugestimmt in dem moment wo du bezahlt hast!

An deiner stelle würde ich mich mal von einem anwalt beraten lassen was du für möglichkeiten hast.

Hast du den schon eine rechnung vorliegen?

Kommentar von werweiss95 ,

Ja die habe ich vor Ort unterschrieben. 

Kommentar von xxeroxx4 ,

Dann hast du schlechte karten :S
Eine unterschriebene Rechnung ist ein abgeschlossener Kaufvertrag dadurch würde die Firma vor Gericht gewinnen

Kommentar von werweiss95 ,

Ohje das sind schlechte Neuigkeiten.. auch Restalkohol und somit fehlende Geschäftsfähigkeit zu diesem Zeitpunkt können das auch nicht mehr rausreißen oder? 

Kommentar von xxeroxx4 ,

Nein leider gottes nicht :(

Antwort
von RothSicherheit, 18

Tja Leute, da kann ich wieder mal nur sagen....lesen bildet.....Es ist Vorschrift, daß Firmen im Web ein Impressum angeben u. wenn der erst nach 1,5 Std. kam gehe ich mal davon aus, daß er sehr weit angefahren ist. Es ist üblich, daß man über die Telefonauskunft irgendeinen bekommt, der eine Rufnummer am Ort hat, was nicht heisst, daß der auch am Ort ansässig ist. Da fällt man zu 99 % rein. In den gelben Seiten muss der Anbieter angeben, wenn die Ortsnetznummer weitergeleitet wird. Hier immer aufpassen, sind zu 99,9 % schwarze Schafe. Aber wenn man das auf einer Webseite raussucht und nicht im Impressum prüft, woher der anfährt, ist man ehrlich gesagt einfach nur selber doof. Checke das Impressum. Wenn das nicht stimmt, kannst Du etwas dagegen machen. Ansonsten keine Chance. Mein Tip an alle: Jeder kann mal vor der Türe stehen, daher vorher einen wirklich ortsansässigen Fachschlüsseldienst am Ort suchen und die Nummer ins Handy rein. Festpreis inkl. Mwst. und ALLER KOSTEN inkl. An- u. Abfahrt schon am Tel. verlangen. Mindestens aber eine Obergrenze. Wer das nicht macht, Finger weg. Außerdem kann man auch einen Ersatzschlüssel bei Bekannten ablegen. Wichtig ist dann aber, daß ein Schliesszylinder mit Notfunktion drin ist, falls der Schlüssel innen steckt. Kostet je nach Länge 35 bis 70,00 Euronen inkl. 3 Schlüssel und kann leicht selbst gewechselt werden. Kauft es beim Fachhandel, der zeigt Euch auch, wie man das einfach selber wechseln kann.

Antwort
von Alina1K23, 3

Über diesen Schlüsseldienst würde in TV berichtet:

http://www.spiegel.de/video/schluesseldienste-zocken-kunden-ab-video-1718183.htm...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten