Frage von Russelmeister, 35

Schlüsselbeinbruch beim Kampfsport?

Hallo, Ich habe mir vor ungefähr 5 Monaten das Schlüsselbein beim Judo gebrochen. Jetzt wurde es operiert und ich habe Metall auf dem Schlüsselbein. Es tut bei keiner Bewegung weh. Ich mach schon seit 6 Wochen wieder Krafttraining Oberkörper und es gab keine Probleme, es tut bei grober Berührung weh... So ist Judo ohne Schmerzen eigt unmöglich. Die Platte auf dem Schlüsselbein soll in 2 Jahren entfernt werden. Der Arzt meint ich kann in Januar wieder mit Judo anfangen, weil dann alles wieder gut sei am Schlüsselbein.

Nun ist meine Frage ob der Schmerz bei der Berührung bleibt und ob es wieder bricht wenn ich unglücklich auf die Schulter falle?

Antwort
von Moewe4, 16

Hi, warte mal ab wie es im Januar ist, vieleicht fängst du vorsichtig wieder an, bei den seitlichen Fallübungen würde ich aufpassen.

Gute Besserung

Kommentar von Russelmeister ,

die seitlichen Fallübungen gehen alle, das habe ich schon probiert, das Problem ist ich mache Judo schon seit 11 Jahren und es ist seit 5 Jahren Leistungssportlich und ich möchte einfach wieder auf die matte ohne Sorgen :/

Kommentar von Moewe4 ,

Verstehe ich, aber wenn körperlich alles wieder ok ist wird das schon wieder, pass auf das du nicht zu viel darüber nachdenkst, sonst läuft im Kopf so ein blödes Programm.

Ich habe Jiu Jitsu gemacht, hatte etwas an der Halswirbelsäule, als ich danach wieder anfing habe ich mir auch zu viele Gedanken gemacht, war dadurch verkrampft und hab meinen Partnern die Würfe versaut.

👍 wird schon😀

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community