Frage von Asaja, 89

Schlüssel abgegeben nach Trennung, obwohl ich noch Sachen in der Wohnung habe. Richtig oder Falsch?

Ich Lebe jetzt schon fast 1 Monat mit meinen Kindern bei meinen Eltern. Habe mich getrennt von meinem Mann. Ich war heute mit einer Freundin in der Wohnung wo mein Mann noch lebt, um ein paar Sachen mit zu nehmen. Er hat drauf bestanden dass ich ihm die Hausschlüssel gebe, & ich habe es gemacht. Er hat mir mein zweit Schlüssel vom Auto gegeben. Jetzt hab ich von meiner Mutter einen aufm Deckel bekommen. Ich habe noch lange nicht alle Sachen aus der Wohnung geholt. Er meinte wenn ich noch was brauche, dann lässt er mich rein. War dass die richtige Entscheidung ihm die Schlüssel zu geben? 😫 Bin bei meinen Eltern angemeldet & er lebt noch in unserer Mietwohnung. Habe ich richtig gehandelt? 🙈

Antwort
von Paladinbohne, 27

Wenn ihr beide im Mietvertrag steht und du dich noch nicht mit schriftlicher Bestätigung hast austragen lassen, dann war das ziemlich blöd...

Ansonsten stimme ich den anderen zu... Wenn es seine Wohnung ist, kann er den Schlüssel zurückverlangen, wann immer er will. Deine Sachen kannst du trzd anfordern.

Kommentar von Asaja ,

Ich habe der Verwaltung eine Mail zugesendet dass ich zu meinen Eltern gezogen bin. Die haben sich bei mir nicht gemeldet. Ich gehe mal davon aus dass die keine Unterschrift mehr brauchen & dann einfach eine teil Kündigung geschickt haben. Ich bin jetzt offiziell mit den Kindern in einer anderen Stadt gemeldet.

Kommentar von Paladinbohne ,

Stehst du im Mietvertrag mit drin? Wo du gemeldet bist, gibst du bei der Stadtverwaltung an... auch da mit Unterschrift. Wenn du im Mietvertrag mit drin stehst, dann MUSST du das mit Unterschrift machen. Sonst könnte ja jeder kommen und sich als dich ausgeben und irgendwas erzählen. Der Mietvertrag (also der Vermieter) und wo du deinen amtlich gemeldeten Wohnsitz (also beim Einwohnermeldeamt) hast, sind zwei unterschiedliche Dinge.

Kommentar von Asaja ,

Ok hast Recht..dann werde ich da nochmal anrufen? 🙈

Kommentar von Asaja ,

Ob wohl hatte es telefonisch durch gegeben & die meinten ich muss mit meinem Mann ( Ex ) persönlich vorbei kommen & unterschreiben. Ich habe denen ne Mail geschrieben. Dass die mir die Unterlagen an meine jetzige Adresse schicken sollen & ich die Unterlagen mit Unterschrift wieder zurück schicke. 😏

Kommentar von Paladinbohne ,

Dann hack da nach! Wenn du Pech hast, macht dein Exmann vllt. Mietschulden und du musst mit Blechen, weil du noch im Mietvertrag stehst.

Kommentar von Asaja ,

Ok danke für die Hilfreiche Antwort. 👍so weit habe ich nun auch nicht gedacht. 🙈

Kommentar von Paladinbohne ,

Gerne ;)

Antwort
von Gustavolo, 25

Asaja:

Stell dir einmal vor, er hätte nach deinem Wegzug  das Schloß wechseln lassen. Dann hätte dir der Besitz des Schlüssels für das alte Schloss nichts genützt.

Du hast also m.E. richtig gehandet.

Empfehlung: Räume den Rest raschmöglichst, also umgehend, aus bevor er es sich anders überlegt und du nur noch mit Gerichtsbeschluss und Einschaltung des Gerichtsvollziehers zu deinen restlichen Sachen kommst, solange sie denn überhaupt noch vollzählig vorhanden sind.

Kommentar von Asaja ,

Er hatte mir damit gedroht entweder Schlüssel oder ich Wechsel nächste Woche dass Schloss. Dann habe ich ihm die Schlüssel einfach gegeben. 😏 Danke für die Antwort. 👍

Antwort
von Lkwfahrer1003, 28

Ja hast du , deine Sachen die dir gehören bekommst du auch ohne Schlüssel notfalls durch einen Gerichtsbeschluss .

Außerdem würde ich an deiner Stelle die Wohnung eh nur betreten wenn er anwesend ist , nicht das er irgendwann behauptet du hättest Sachen die ihm gehören mitgenommen .

Und wenn du die Wohnung eh nur noch betrittst wenn er anwesend ist , brauchst du ja auch keinen Schlüssel . 

Kommentar von Asaja ,

Danke für die Antwort. 🤗

Antwort
von Aliija1996, 29

Wenn es eure gemeinsame Mietwohnung ist wieso hast du den Schlüssel abgegeben?

Kommentar von Asaja ,

Es ist nicht mehr meine. Ich bin jetzt wo anders angemeldet. Und zwar bei meinen Eltern.

Kommentar von Aliija1996 ,

Und wieso jetzt schon? Ich hätte mich noch nicht abgemeldet... Genau das diesem Grund ne und ich hätte dies erst gemacht wenn ich eine neue Wohnung gefunden hätte... Naja aber dass ist deine Sache... Nachweisen dass dies deine Schublade ist kannst du ja nicht vermute ich mal.

Kommentar von Asaja ,

Ich musste mich ummelden wegen Amt, Kita..?

Kommentar von Aliija1996 ,

Naja wenn du meinst....

Kommentar von Asaja ,

Ja mein ich...sonst hätte ich in meiner alten Stadt zum Amt gehen müssen. Und hätte nur hin & her gefahre. 🙄

Kommentar von Aliija1996 ,

Wie schon gesagt du hast ja schon von deiner Mutter auf den Deckel bekommen... Ich hätte mich erst abgemeldet wen ich alles draussen hätte, ausserdem hätte ich den Schlüssel behalten man weis ja nie so genau.

Kommentar von Asaja ,

Hast eigentlich Recht. 😊 Rückgängig machen kann ich es nu auch nicht. Bespreche es morgen mit meinem Anwalt. 👍

Kommentar von Aliija1996 ,

Ja das ist das beste! Wünsche dir alles gute und viel kraft für wegen der Trennung auch für deine Kinder ne 😞 Wünsche dir einen schönen Abend

Kommentar von Asaja ,

Danke 😊👍

Antwort
von Rendric, 37

Das wirst du erst im Nachhinein herausfinden.

Aber es ist gut, wenn ihr euch im "Guten" getrennt habt und euch fair verhaltet. Hoffen wir, dass alles gut geht.

Kommentar von Asaja ,

Wieso im Nachhinein?😢

Kommentar von Rendric ,

Na, wenn du die restlichen Sachen holen willst, dann wirst du es merken, ob es gut war.

Wenn alles reibungslos verläuft, war es gut.

Wenn er dich aber aus der Wohnung aussperrt und sich sonst in einer Form sträubt, dann war es nicht gut, das letzte Druckmittel noch abgegeben zu haben.

Kommentar von Asaja ,

Ok, danke für die Antwort. 😏

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten