Frage von Aylincx, 94

Schlimmer oder besser?

Ich war vor einigen Jahren mal depri... seit dem zeige ich kaum emotionen und bin oft lustlos zu irgentetwas... Inzwischen ist es mir egal wann und wodran ich sterbe.. emotions und lustlos bin ich immetnoch... die Lebensfreude habe ich schon verloren... ist dass die 2 Phase einer Depression oder ein Weg zur Besserung?

Antwort
von Micromanson, 14

Ehrlich gesagt, wenn mir jemand unter kommt der das Wort "depri" für eine ernstzunehmende Störung benutzt, kommt mir die kalte K*tze hoch.
Nur das mal dazu.

Wenn du nicht mit einem Psychotherapeut oder Tiefenpsychologen gesprochen hast, kann dir auch sonst keiner helfen. Hättest du nämlich mit einem gesprochen, müsstest du uns ja nicht fragen. Also tu das bitte.

Und nochmal zu deinem Anfang : Für Menschen mit Depressionen ist es schlicht eine Beleidigung, zu sagen sie wären depri.
Das zeugt eher von Unreife oder niedrigem Alter.

Antwort
von eldgames, 50

Das kommt auf deine Sichtweise an ;) ich glaube, dass es die zweite Phase einer Depression ist, du tust mir leid...:(

Kommentar von Aylincx ,

Welche Sichtweise?

Antwort
von Ich510, 51

ich würde dir raten mal mit einen physologen zu reden 

Kommentar von Aylincx ,

Dafür bin ich leider zu schüchtern

Kommentar von Ich510 ,

da brauchst du nicht schüchtern sein er wird dir zu hören und antidepresiva geben und er hat ja auch schweige flicht würde es dir dringen enfehlen was das ist kein spaß mach das lieben und dann wider es dir besser gehen mfg 

Kommentar von Indivia ,

Ein Psychologe ist meist nur ein Therapeut und kein Arzt, verschreibt demnach auch keine Medis zumal man nciht mal eben so einen Termin bei Psycholgen bekommt. Nachdem ich mcih bei ca 30 auf die Warteliste setzen lassen habe, habe ich letztes Jahr nach 9 Mon endlich einen Platz bekommen.

Kommentar von Aylincx ,

Ich habe es versucht bei meinen Eltern anzusprechen... 5min. später saß ich weinend in meinen zimmer eingesperrt weil ich so nervös war und habe das thema nicht zuende bringen können sondern abgekürtzt, damit mich niemand weinen sieht

Kommentar von Ich510 ,

ich würde dir gern helfen aber ich kann es nicht am besten du redest mit einen den du vertrauen tust und mit ihn oder sie über alles reden kannst und villt mit nehem knnst zur behandlung wal ein phyater wäre am besten 

Kommentar von Aylincx ,

Aber irgentwie bekomm ich sofort angstzustände wenn ich über ein aktuelles problem von mir rede

Kommentar von Ich510 ,

na wenn du hier im formu schreiben kannst kannst es ja auch deinen eltern schreiben wenn du nicht mit den reden kannst 

Kommentar von Aylincx ,

hier bin ich anomyn und rede nicht direkt zu einer person

Kommentar von Ich510 ,

du musst mal deine ganze kraft nehem und mal die zähne zsm beisen und drüber reden 

Antwort
von Indivia, 60

Warst du depri oder hattest du eine ernthaftediagnostizierte Depression. Depresionen können auch rezidiviedierend sien und gehen und wiederkommen.

Kommentar von Aylincx ,

Ich wollte mal eine zeit lang sterben... jetzt ist es mir egal.... Ich habe es jedoch noch keiner person, die ich in echt kenne anvertraut

Kommentar von Indivia ,

Du solltest dich mti deinen Problemen mal an einen facharzt ( Psychiater) wenden, der kann dann sehen was du hast und dir dementsprechend auch die weitereVorgehensweise ( therapie /medikamente etc mit dir besprechen.)

Kommentar von Aylincx ,

Bin zu schüchtern

Antwort
von jessica268, 50

Das ist gefährlich. Bist Du in Behandlung deswegen?

Kommentar von Aylincx ,

Nein

Kommentar von jessica268 ,

dann geh bitte dringend in Behandlung. Es ist wirklich gefährlich. Es wird wirklich schlimmer. Ich habe auch manchmal Depressionen und kenne das.

Kommentar von Aylincx ,

Bist du in Behandlung?

Kommentar von jessica268 ,

im Moment nicht, weil ich es im Griff habe. Warum fragst Du?

Kommentar von Aylincx ,

Also bist du ja auch nicht in behandlung

Kommentar von jessica268 ,

also wieder ein fake. Spinnen hier grad wohl sehr viele.

Kommentar von Aylincx ,

Wie ist das gemeint?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community