Frage von Linn30, 63

Schlimme wechseljahre, wer hat erfahrung?

Hallo meine Mutter (54 Jahre)hat seid 2 Jahren wahrscheinlich ihre Wechseljahre und es wird immer schlimmer, tägliche Schwindel, Druck im Kopf, Hitze im Körper, Humor eine Sekunde gut nächste traurig, immer müde, Herz schlägt schneller usw usw. Sie war immer fit und hat hart gearbeitet und heute schafft sie nicht mehr zu arbeiten.
Wer hat Erfahrung ? Und wie lange noch muss sie leiden?

Antwort
von mariontheresa, 30

Sie soll unbedingt zum Frauenarzt gehen. Der kann ihr Hormone verschreiben. Oder wenn sie das nicht will, es gibt such pflanzliche Präparate.

Kommentar von Linn30 ,

Was für pflanzliche Präparate gibt es?

Kommentar von Matzesmaus ,

Klimaktoplant beispielsweise.

Antwort
von sweetblueeyes84, 25

Deine Mutter sollte dringend mit ihrem Gynäkologen sprechen. Keine Frau muss unter ihren Wechseljahren leiden. Von pflanzlichen bis zu hormonellen Präparaten gibt es so einiges was einer Frau Linderung verschafft.

Alles Gute für sie.

Kommentar von Linn30 ,

Was für pflanzliche preparate gibt es?

Kommentar von sweetblueeyes84 ,

Rotklee soll zum Beispiel helfen... Genau wird sie dazu in der Apotheke beraten.

Antwort
von vanillakusss, 31

Keine Ahnung, das steht mir noch bevor..... Wenn ich wie meine Mutter bin, dann Herr behüte jeden der dann in meiner Nähe ist.

Sie wollte nie Hormone nehmen aber wenn es richtig schlimm ist, kann man sich helfen lassen. Es gibt auch pflanzliche Mittel, sie soll mit ihrem Gynäkologen sprechen.

Kommentar von Linn30 ,

Die Frauenärzte helfen auch nicht

Kommentar von vanillakusss ,

Natürlich tun sie das. Sonst kann man wechseln.

Antwort
von Belladonna1971, 10

Hier kamen ja schon einige Antworten. Warum nusst Du Dich denn um Mutters Angelegenheiten kümmern?

Ist es nicht einfach und verlockend, alles auf die Wechseljahre zu schieben?

Was ist denn nun wirklich los?

Antwort
von lieblingsmam, 28

Da hilft der Frauenarzt.

Kommentar von Linn30 ,

Leider helfen die nicht.

Kommentar von lieblingsmam ,

Das kann ich mir nicht vorstellen. Das soll sie den Frauenarzt wechseln!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community