Schlimme Situation und es wird... immer schlimmer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde dir, so wie viele andere hier bestimmt auch, sehr gerne helfen, nur weiß ich nicht, was genau los ist. Das was du beschreibst, ist ein Zustand, den viele Menschen manchmal erleben. Ich kann zwar verstehen, dass du hier nicht genau schreiben willst, was los ist, aber wenn es wirklich so schlimm ist, wie du schreibst, solltest du womöglich zu einem Psychologen gehen, dem du auch wirklich alles sagen kannst. Das sind Experten und sie wissen genau, wie sie dir helfen können und sie stehen unter Schweigepflicht, dürfen also niemandem sagen, was du ihnen erzählst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja aber wenn du immer wieder in der Lage warst dir alles neu aufzubauen bist du doch trotzdem noch in einer glücklichen Lage.

Ich denke mal das deine Umgebung eher Schuld an deiner speziellen Lebenserfahrung ist und dich jedesmal vor Trümmern sethen lässt.

Ich meine, man baut sich was auf, lernt dann vielleicht noch jemanden kennen und nach einer Weile zerplatzt die Seifenblase, weil du vielleicht zuviel Vertrauen in den Menschen hattest und du am Ende wieder vor einem Scherbenhaufen stehst.

Ich kann das aber nur vermuten und leige vielleicht völlig falsch damit und das ganze bezieht sich auf deine Arbeit.

Ich kann direigentlich nur raten das du dein Leben für dich lebst und nicht leben solltest wie es andere vieleicht von dir erwarten.

Jeder Mensch hat Träume, Wünsche, Ziele und du ja sicherlich auch und vielleicht hast du bisher immer so gelebt wie es andere gerne hätten und dich, nachdem du es ihnen recht gemacht hattest, trotzdem sitzen gelassen oder einfach anders enttäuscht hatten und deshalb rate ich dir, das du zuerst an dich denken solltest denn das wichtigste ist das man seie Träume verwirklicht und nicht ein Leben auf Träumen anderer aufbaut.

Mach dich nicht damit verrückt indem du immer wieder scheiterst denn auch das ist Positiv, weil du beim nächsten mal weißt woran du diesmal gescheitert bist und diese Fehler zukünftig gelassen ausklammern kannst.

Aber leb dein Leben für dich und wenn du dir wieder was aufgebaut hast, kannst du daraus immer wieder Kraft schöpfen denn glaub es mir immer wieer "aufzustehen" kann echt nicht jeder aber du bist scheinbar eine Ausnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jainsagerin
25.08.2016, 02:16

Hey. Deine Tipps haben mich wirklich gestärkt und damit geholfen. Hab' vielen Dank. :)

0
Kommentar von jainsagerin
25.08.2016, 02:24

Vielleicht ausgenommen den letzten Abschnitt. Der macht mir eher Angst. 

Ich kann nicht mehr an mich glauben. Deshalb bin ich schnell verunsichert, leider. :/

0

Ich kenn zwar deine Situation nicht, deswegen kann ich dir nicht direkt helfen, aber lass dir aus eigener Erfahrung sagen: Egal wie viele Personen wir zurücklassen müssen oder uns zurücklassen, morgen wird kommen und du wirst dafür bereit sein, vertrau mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jainsagerin
25.08.2016, 00:37

Und morgen wird es wieder scheiße?

0

Haha, mir gehts ganz genauso! Bei mir sind es soziale kontakt, insbesondere frauen. Einen tag flirte ich mit einer und am nächsten tag ignoriert sie mich komplett und dreht sogar um wenn sie mich sieht. Das gleiche bei einer anderen. Freunde melden sich plötzlich nicht mehr obwohl ich sie versuche zu erreichen und mein vater ist wegen mir gebrochen wie er sagt. Ich habe das gefühl es gibt nur noch probleme in meinem kopf, wo bleibt da das positive? Ich versuche spass am leben zu haben aber es ist nunmal jede situation negativ vorbelastet. Eine spirale in den abgrund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welcher Situation bist du denn? Mit deiner Aussage kann hier glaube ich niemand was anfangen bzw dir helfen. Wir wissen nicht mal worum es geht. Und wenn hier jetzt 20 Leute "Kopf hoch" oder "wird schon wieder" schreiben, wie kannst du das denn ernst nehmen, wenn diejenigen nicht einmal wissen, was "wieder werden soll" oder wofür du deinen "Kopf hochhalten" sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xlralstx
25.08.2016, 00:27

dass du verflucht bist, glaube ich übrigens auch nicht 😊

1

Was möchtest Du wissen?