Schlimme Mandelentzündung Symptome vermindern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  • feuchte Halswickel (kalt oder warm)
  • Spülen oder Gurgeln mit Salbeitee
  • viel Trinken, möglichst aber keine säurehaltigen Säfte.
    (Kalte Getränke und Eis wirken zwar schmerzlindernd, vermindern aber die Durchblutung.) Für den Heilungsprozess sind warme Getränke deshalb besser
  • gegen Schluckbeschwerden helfen schmerzlindernde Lutschtabletten aus der Apotheke

http://www.hno-aerzte-im-netz.de/krankheiten/mandelentzuendung/was-kann-ich-selbst-tun.html

  • Bei Mandelentzündung werden kühlende Halswickel eher empfohlen als Halswickel mit Wärme-Effekt (z.B. Kartoffelumschläge)
  • Halten Sie den Hals warm und sorgen Sie für eine Befeuchtung der Raumluft.
  • Tees mit Salbei oder Kamille haben einen entzündungshemmenden Effekt.

http://www.erkaeltung-online.com/atemwegserkrankungen/mandelentzuendung-therapie.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiß ist spät aber es geht ja auch noch für die Zukunft xD

Also man kann ein Teelöffel JodSalz in einen Becher mit Wasser tuhen und dazu 5 Tropfen normalen Jod (aus der Apotheke) das alles verrühren und Gurgeln, dass ungefair 5 mal am Tag (ganz wichtig nicht trinken xD)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm normalerweise bringt das Antibiotikum nach 1-2 Tage ziemlich gute Linderung der Schmerzen. Wenn nicht, dann solltest du evtl. noch mal zum Arzt.

Ansonsten hilft mir Salbeitee mit Honig. Und es gibt Bonbons mit Honig. Ausserdem gibt so so Spray, die man sich in den Rachen sprühen kann, die den Schmerz wenigstens etwas unterdrücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?