Frage von br0kengirl, 63

Schlimme alpträume, depressionen, schulschwänzerin?

ich geh schon seit wochen (wahrscheinlich schon 1 monat) nicht mehr in die schule, aber es merken die lehrer nicht mal. jedenfalls ich gehe nicht "weil kein bock" nicht zur schule. hat psychische gründe .... und bin auch jetzt in einer klinik angemeldet aber, hab noch 4 termine, bis sie sagen, ob ich ganz aufgebommen werde und da schlafe usw. und seit den oben genannten sachen habe ich krasse alpträume. diese haben immer was mit meiner mama und mir zu tun. die sind so schlimm das ich danach zittere und (wie heute) deswegen nicht mehr einschlafen will. ich hab angst, dass ich nicht eingewiesen werde. das klingt so dumm aber ich halte das in meinem zimmer nicht mehr aus. zuviel erlebt .... außerdem würde dank der klinik bestimmt alles bergauf gehen.

Antwort
von Kittylein16, 35

Vertrau Dich bitte jemand an. Erzähl alles, was jetzt grad wichtig ist. Dann bekommst Du Hilfe.

Übrigens haben die Lehrer das längst gemerkt und sicher auch gemeldet. Ihrem Schulleiter. Vermutlich kommt keine Reaktion, weil der Aufenthalt schon in Planung ist. Sowas wird immer gemeldet. In Deutschland herrscht Schulpflicht. Normalerweise kommt dann irgendwann die Polizei. Aber bei Dir halt nicht, weil sie wissen, was los ist.

Kommentar von br0kengirl ,

Die wissen nicht, was los ist .. meine mama meinte nur meine tochter kommt bis zum oktober nicht mehr in die schule in einer email. und die lesen immer ihre emails. das ist das komische, hackt man da nicht nach anstatt zu denken "ja dann is es so' ? hmmm

Antwort
von einfachichseinn, 14

Du kannst nicht einfach mal so nicht in die Schule gehen. Das darf auch deine Mutter nicht entscheiden.

Und bezüglich der Klinik, wenn es dir so schlecht geht, wirst du vermutlich in die Klinik kommen.

Mache dir da nicht so viele Gedanken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community