Frage von Bossx99, 46

Schlimm wenn man kifft obwohl man Reuma hat?

Hallo ivh wollte wissen ob es schädlich ist canabis zu konsumieren wenn man rhauma hat?

Antwort
von aXXLJ, 11

Wenn Du langsam und vorsichtig mit Cannabis umgehst, kann es Deine rheumatischen Zustände eher verbessern als verschlechtern.
Die eigentliche Gefahr besteht darin, dass Du bei den ersten Malen so viel rauchst wie Deine Kollegen und damit zuviel Wirkstoff abbekommst.

Mach nur 1-2 Züge. Warte 30 Minuten ab. Danach kannst Du erneut 1-2 Züge nehmen, sofern sich innerhalb der halben Stunde keine Wirkung eingestellt hat.

Antwort
von TopRatgeberNR1, 46

nein es wirkt sogar heilend teilweise. https://www.lecithol.de/rheuma-und-cannabis/

Kommentar von Bossx99 ,

Also macht es nichts wenn ich z.b mit kollegen ein paar rauche?

Kommentar von TopRatgeberNR1 ,

naja deine frage bezog sich darauf wie es mit rheuma wirkt, die normalen risiken der droge sind natürlich ob mit oder ohne rheuma immernoch vorhanden, ob das was macht kommt auf deine person dein alter und deine definition von schlimmheit an.

Kommentar von Bossx99 ,

Ich meinte ob sich das nevativ auf das rheuma auswirkt also ob es den zu stand verschlechtert oder so....

Kommentar von TopRatgeberNR1 ,

nein tut es nicht, es wird sogar als medizin dafür verschrieben, lies den artikel oder benutz google für weitere informationen

Kommentar von Bossx99 ,

Okay vielen dank:) 

Antwort
von GroupieNo1, 34

Es bewirkt eher das Gegenteil. Du wirst wohl tatsächlich für kurze Zeit schmerzfrei sein. Aber das Streben nach dem schmerzfrei sein, dauerhaft auf diesen Weg zu gehen, macht dich kaputt.
Also körperlich wird es dir besser gehen, psychisch wirst du wohl schneller als die meisten davon abhängig und süchtig, denn du hast plötzlich keine Schmerzen mehr und es geht dir gut und diesen Zustand willst du möglichst schnell und oft dann haben.

Kommentar von Bossx99 ,

Mir wird am montag erst gesagt ob ich es überhaupt habe...wollte nur mal wissen ob es sich negativ auf die krankheit auswirkt also z.b das ganze verschlimmert usw

Kommentar von GroupieNo1 ,

Nein wie gesagt es hilft gegen die Schmerzen.
Naja dann wird die psychische Komponente noch nicht so schlimm sein.
Ich kenne mein Leben nicht ohne Schmerzen und deswegen war es echt schwierig dann wieder mit dem schmerzen leben zu müssen

Kommentar von Bossx99 ,

Okay also schadet es nicht der krankheit also das sie z.b schwieriger heilt usw klar is kiffen nicht gesund aber der krankheit macht es nichts?....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten