Frage von YumaYamamoto, 41

Schlimm wenn man auf dem einen Arm nicht so viel trainiert?

Ist es schlimm wenn ich am Anfang nur 25x3 4 KG Hanteln auf dem linken Arm schaffe? Auf dem rechten Arm schaffe ich 25x4 4 KG Hanteln, ich habe versucht auf dem linken 25x4 zu machen aber das war unmöglich... also mir ist bewusst das ich später auf jeden Fall bei beiden gleich viel machen muss.

Meine eigentliche Frage ist: Muss ich auf dem rechten Arm deswegen auch nur 25x3 machen oder kann ich weiterhin 25x4 machen?

PS: Bin ein Anfänger also nicht wundern das es nur 25x4 4 KG Hanteln sind.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FixedLE, 16

Also wenn du Anfänger bist und Muskeln aufbauen willst solltest du erstmal weniger Wiederholungen, vielleicht so 8-15, machen und mehr Gewicht verwenden, dann geht das ganze auch ein wenig schneller.
Und einen Arm weniger zu trainieren als den anderen ist nie gut, weil das zu Muskeldysbalancen führt.

Antwort
von YumaYamamoto, 28

PS: Bin ein Anfänger also nicht wundern das es nur 25x4 4 KG Hanteln sind.

Antwort
von DANIELXXL, 14

Nie unausgeglichen trainieren..

Vorallem als Anfängen gibt es oft eine stärkere und eine schwächere seite.
Niemals mit unterschiedlichen gewichten oder wdh-anzahl arbeiten.
Das wird sich mit regelmässigem, ausgeglichenen trainign mit der zeit ausgleichen.

Antwort
von 04738, 30

immer ausgeglichen trainieren!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community