Frage von PeterDede, 66

schlimm wenn ich manchmal alleine sein will?

Wir haben hier heute bei uns in der Stadt ein Volksfest und ich hatte mal bock alleine dahin zu gehen. Auch in den Urlaub fahre ich alleine. Sonst mache ich viel mit Freunden und Kollegen. Ist es schlimm, wenn man mal Zeit alleine verbringen will???

Antwort
von EstherNele, 15

1. Nein, ich finde es überhaupt nicht schlimm oder unnormal.

2. Allerdings gibt es Menschen, die brauchen das "Rudel", am besten sogar ständig, weil sie irgendwie nicht allein sein können. Allerdings sind das oft auch die Menschen, die den "Allein-Gängern" gerne einreden wollen, dass nur ihr soziales Verhalten normal sei und kein normaler Mensch das Alleinsein suche.

Ich persönlich finde eher Menschen suspekt, die sich selbst allein nicht ertragen und deswegen ständig unterwegs sind.

Kommentar von Dianaartem ,

Die nicht allein sein können, sind eh Loser, die wohl nie unabhängig werden können und genau wie du richtig sagst, den anderen Cooleren einreden wollen, sie wären uncool und unsozial.

Kommentar von EstherNele ,

Ich weiß gar nicht, ob das Wort Loser es wirklich trifft.
 Und "unselbständig" oder "abhängig" auch nicht.

Meine Schwester: 36, Single, guter Beruf, gutes Geld, schöne Wohnung, neues Auto, Freundeskreis vorhanden.
Panik, wenn man am WE nicht mindestens zwei mal weggehen und ansonsten der Familie oder 2-3 "Freundinnen" auf den Keks gehen kann.

"Kann ich am WE zu Dir kommen? Kann ich bei Dir schlafen? Mir geht es gerade nicht so gut".
("Ich " bin eigentlich auch zu zweit).

Nicht gut geht es immer dann, wenn eher Urlaubs- als Partyzeit ist und die Freunde jetzt im Urlaub eher Wert auf Beziehung/Familie als auf Clique legen. Oder zu Feiertagen. 
Ich hatte regelmäßig zu bestimmten Zeiten im Jahr eine Einquartierung auf meiner Couch, mein Tag richtete sich völlig nach dem Besucher, der mal 2, mal 5 Tage blieb und meine Wohnung vereinnahmte. Und dessen Wohnung etwa 20 min fußläufig entfernt war.

Irgendwann habe ich den Streit riskiert und "Nein" gesagt.

Ich weiß nicht, wer jetzt am WE immer "dran glauben" muss, aber ich habe meine alleinige Verfügung über meine Wohnung und mein "Allein-sein-können" wieder. Was mir sehr viel bedeutet.

Antwort
von Kasumix, 18

Nein!

Schlimmer ist es, wenn man nicht das geringste allein machen kann.

Ich kenne Menschen,  die noch nie allein im Kino waren... Es wäre komisch...

Gerade das zeigt doch, dass man unabhängig ist. Ich find das toll.

Einfach mal machen und auf keine Wünsche eingehen müssen...spontan sein.

Antwort
von xDarkFlowerx, 34

Nein, überhaupt nicht. Es gibt viele,  die lieber alleine sein wollen und lieber alleine Dinge erledigen (oder einfach alleine weggehen z.B.) das ist völlig normal :)

Antwort
von Dianaartem, 3

Nö, ist doch total ok, manchmal nerven die Anderen einen doch nur, man muss halt gucken, es gibt manchmal Situationen,da ist es nützlicher mit Anderen zusammen zu sein, wenn man von denen Vorteile hat, ein andermal ist es besser allein zu sein, wenn ein die Anderen nur stören und behindern.

Antwort
von knox21, 22

Das ist nicht schlimm.  Ich finde das manchmal auch ganz angenehm.

Antwort
von HerthaPyro, 25

Jeder will mal alleine sein. Richtige Freunde verstehen sowas ;)

Antwort
von anonym120312, 21

Ne? Ich finde das immer entspannend

Antwort
von Greta1402, 18

Nein ,ist es nicht .

Antwort
von DatSapu, 21

Nein, ganz einfach. Ich bin auch gerne allein :D

Antwort
von Almalexian, 17

Nein, ganz normal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community