Frage von chiller17, 127

Schlimm mit 16 zu rauchen?

Antwort
von JuliusCesar53, 44

Schlimm finde ich es nicht, nur Unnötig. (Ich spare mir lieber das Geld und Investiere es Sinnvoll)

Ich habe schon viele Personen in der Schule kennengelernt die mit 15-16 top fit waren, dann mit dem Rauchen begonnen haben und nun nach 50M rennen total außer Atem sind. (Ob man sowas will ist fragwürdig)

Antwort
von NicolasLetze, 49

falls du es vorhast wirst du bald an den Kosten und beim Sport merken wie schlimm es ist

Antwort
von glaubeesnicht, 51

Es ist immer schlimm, egal in welchem Alter. In deinem Alter sind die schädlichen Auswirkungen auf deinen Körper noch gravierender.

Antwort
von Finafa, 28

Ich finde das gar nicht gut. Ist schlecht für die Gesundheit.

Antwort
von depressed0815, 29

Klar ist es schlimm du bist erst 16. und somit noch im wachstum das ist schlecht für deinen körper

Kommentar von depressed0815 ,

PS: Natürlich ist es in jedem alter schlecht für den körper aber im wachstum ist es einiges schlimmer

Antwort
von Blacklight030, 50

Rauchen ist immer doof....ungesund und teuer...blöde Angewohnheit...lass es, wenn Du kannst

Antwort
von TheBr4in, 54

Rauchen ist zwar nie gut, aber ab 16 theoretisch legal.

Kommentar von Gasfoermig ,

Legal ist es erst am 18. 

Kommentar von oelbart ,

In Deutschland seit acht Jahren nicht mehr...

(Gut, streng genommen ist Rauchen in jedem Alter legal, nur ist es illegal, unter 18jährigen Tabak zu geben)

Antwort
von Wonnepoppen, 37

Ja, ist es, aber nicht nur mit 16!

Antwort
von Sunnycat, 22

Rauchen ist m.M.n. IMMER schlimm, v.a. aber wenn du noch im Wachstum bist, von dem Finanzellen, dem Gestank, der Umweltverschmutzung abgesehen, schädigst du damit massiv deine Gesundheit:

Rauchen schädigt fast jedes Organ, besonders die Atemwege und das Herz-Kreislaufsystem. Bis zu 90 Prozent aller Lungenkrebsfälle werden durch Nikotinkonsum verursacht, zudem haben Raucher ein mindestens doppelt so hohes Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen undSchlaganfälle. Eine häufige Raucherkrankheit  ist die chronisch-obstruktive Bronchitis. Sie äußert sich zunächst oft durch eine anhaltende Entzündung der Atemwege – die zu dem verharmlosend als „Raucherhusten“ bezeichnetem Symptom führen kann – und hat im Laufe der Jahre in einigen Fällen eine ernsthafte Behinderung zur Folge. Sogar Psyche und Gehirn kann der Qualm schädigen: „Studien haben belegt, dass Raucher ein signifikant höheres Risiko für Depressionen,Angststörungen und Demenz-Erkrankungen haben, sogar das Suizidrisiko ist mehrfach erhöht

http://www.apotheken-umschau.de/Rauchen

Antwort
von Janaaa8899, 47

Sagen wir mal so :Es ist ungesund und teuer.Gewöhne es dir ab,solange du noch kannst.

Antwort
von Khazi, 40

Gesundheitlich ist es IMMER schlimm zu rauchen. 

Antwort
von jeffsteve, 40

rauchen ist immer schlimm

Antwort
von Technikdj, 40

Ich würde sagen rauchen ist immer schlecht. Außerdem ist es teuer, also lass die finger davon.

Antwort
von frischling15, 20

Schlimmer ist vielleicht noch , dass man hier danach fragen muss.

Schließlich steht es unübersehbar auf den Schachteln !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten