Schlimm bei einer Katze Trockenfutter nicht zu geben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

trockenfutter ist so oder so nicht gesund.

bist du sicher, was das "zu dünn" angeht? wir leben in einer seltsamen welt, in der normalgewichtige katzen manchmal als untergewichtig gelten. dass du die rippen fühlst, und die hüfte, ist völlig normal. die katze sollte von oben eine taille haben. und ein leichtes fettpolster am bauch

http://www.royal-canin.de/gesundheit-ernaehrung/katze/idealgewicht-fuer-ihre-katze/gewichts-check/ ich halte nicht viel vom futter aber die bildchen sind toll, um das gewicht einer katze einzuschätzen

lange durchfall gehabt zu haben und dazu erbrochen, wirkt sich negativ aufs gewicht aus. das sollte sich mit der zeit wieder von allein regulieren.

wie sieht es jetzt mit stress aus? geht es ihm gut? gestresste katzen fressen oft nicht richtig..

hat er guten appetit? darf er fressen, soviel er will?

du könntest es mit reconvales probieren, das ist ein flüssiges päppelmittel mit appetitanreger. alternativ gibt es päppelfutter für untergewichtige katzen beim arzt, das müsste aber verschrieben werden (liegt daran, dass man damit ne katze beliebig fett füttern kann..)

evtl könnte clickern was für ihn sein. damit kann man das selbstbewusstsein einer katze steigern, evtl kann er dann besser mit stress umgehen. alternativ könnten ihm feliway oder zylkene helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Filu89
14.07.2016, 21:05

Er hat wirklich sehr guten Appettit darf aber nicht zu schnell fressen und nicht viel gleichzeitig da er sonst erbrechen tut und man sieht eindeutig die rippen und die schulterblätter ohne dort anzufassen und was ist cklickeern wegen dem sress wir fahren nähmlich bald in denUrlaub und er kommt in die Katzenpension die wir auch schcon kennen die sind supersüß und immer wenn wir wiederkommen oder sontiges erbricht oder er hat durchfall

0

Mach dich mal mit Barf vertraut - gibt extra Bücher drüber.

Besonders Katzen die große Probleme mit Industriefutter haben profitieren von Rohfleischfütterung.

Für den Magen allein kannst du aber Heilerde und Bierhefe oder Heilpilze mit ins Futter geben - das fressen die meisten Katzen gerne mit. Die Heilerde kann man zu einer Paste verrühren und direkt ins Maul eingeben.

Meiner frisst es im normalen Futter gerne mit. Auch die Vitaminpaste frisst mein Kater sehr gerne und das wäre auch was für dich um die Vitamine und Mineralstoffe auf jeden Fall ins Katzl zu bringen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vornweg: Kein Trockenfutter mehr zu füttern war eine sehr gute Entscheidung, denn Katzen sind von Natur aus sehr schlechte Trinker und würden bei reiner Trockenfutter-Ernährung niemals genug Flüssigkeit aufnehmen -> ist auf Dauer nicht gesund, deshalb sollte Trockenfutter nur als Leckerli gegeben werden :)

Welche Marken füttert ihr denn? Vorallem bei Katzen mit empfindlichen Magen würde ich auf höherwertige Marken setzen und auf gute Inhaltsstoffe achten (Viel Fleisch, keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse usw.). (Bei Interesse kann ich dir gerne einige Marken nennen bzw. eine Liste verlinken!)

Hat er immer etwas zu fressen im Napf? Wenn nicht, würde ich das ändern, so kann er selbst entscheiden wie viel er fressen möchte.

Wann wart ihr das letze Mal beim TA und habt ihn ganz durchchecken lassen? Denn das er nicht hochgenommen möchte schließe ich auf (starke) Schmerzen zurück.

Was du zum päppeln geben könntest kannst du z.B. hier nachlesen:http://www.katzen-forum.net/ernaehrung-sonstiges/189246-katze-zu-duenn.html

bzw. google einfach selbst mal was du ihm noch geben könntest - es kommen auf jeden Fall genügend Vorschläge :)

Würde dir außerdem empfehlen dich in dem Katzenforum http://www.katzen-forum.net/  bei der Ernährung einzulesen. Außerdem gibt es dort auch einige Mitglieder mit ähnlichen Problemen, so kannst du dich auch mit ihnen austauschen.

Etwas Off-Topic :D :

Lebt eure Katze allein? Wenn ja solltet ihr euch überlegen, ob ihr euren Kater nicht noch einen Partner/Partnerin dazuholen wollt, denn Katzen sind zwar Einzeljäger aber keine Einzelgänger - deswegen sollten sie immer mindestens zu zweit gehalten werden :)

Alles Gute für euren Kater :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Filu89
14.07.2016, 21:11

Danke erstmal

zur zeit bekommt er von Rossmann das Nassfuter , daer das sehr gut verträgt und wir waren das letzte mal glaub ich im mai da(er hatte dort ein großes zeckenproblem was immer noch nicht weggeht)

und wen wir etwas in seinem napf lassen dann frisst er es sofort auf und wenn er zuviel ist übergibt er sich wieder und dann fängt immer wieder alles von vorne an

was ich dazu sagen muss im sommer wenn es über 30 gradsind mischen wir dem Nassfutter noch ein bisschen wasser hinzu da er nciht sehr viel trinkt eigentlich fast gar nichts obwohler muss da er ziemliche problme bekommt wenn es so warm is

t und wegen noch einer katze können wir leider nicht machen da wir noch vermieterunte haben und meine Mutter bzw. Eltern wollen das nicht sie sagt immeer eine katze reicht sons tgibts noch mehr dreck und noch merh sorgen (sie hat einen kleinen Putzfimmel)

0

Wenn Eure Katze Trockenfutter nicht verträgt, ist es völlig richtig, dass Ihr ihr auch keines gebt. Ich würde der Katze mehr Nassfutter bzw. öfter Nassfutter am Tag geben, damit sie zunehmen kann.

Ich hatte leider das gegenteilige Problem mit meiner Katze: laut Tierarzt sollte sie abnehmen mit Diätfutter, was aber nicht klappte, sie nahm dadurch sogar zu.

Hat Euer Tierarzt nicht einen Tipp, wie Eure Katze zunehmen kann?

Da gibts doch bestimmt so "Aufbaukost" oder so.....

Alles Gute für die Samtpfote :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?