Frage von MalFragenHalt, 50

Schließen sich eine dissoziative und eine Shizophrene Persönlichkeit gegenseitig aus?

Antwort
von skogen, 26

Menschen mit mehreren Persönlichkeiten hören oftmals ihre Stimmen (der anderen Persönlichkeit), aber Schizophrenie ist noch viel mehr Hallzinationen und Wahrnehmungs. und Verhaltensstörungen.

Man kann aber auch beides haben.

Kommentar von MalFragenHalt ,

Ah okay, was wären das denn so für Verhaltensstörungen?

Kommentar von skogen ,

Naja, erklärt sich der Begriff nicht von selbst? Das man anders wirkt, wie man mit sich selbst und/oder anderen umgeht? Zb bei Schizophrenie, Isolation, auffälliges Durcheinandersein, Ich-Störung, und und und.

Kommentar von MalFragenHalt ,

Nun, was Begriffe betrifft bin ich diesbezüglich vorsichtig. Verstehe,, aber was genau hat es mit der Ich-Störung auf sich?

Antwort
von Maimaier, 39

Nein, das sind eher zwei Seiten der gleichen Erkrankung, man glaubt an Täuschungen, die andere aufbauen, oder die Umwelt, aber vor allem an die eigenen Täuschungen, man belügt sich selbst, spielt eine Rolle.

Kommentar von MalFragenHalt ,

Okay, kannst du das konkretisieren? Kann man es wirklich als Krankheit definieren?

Kommentar von Maimaier ,

Ich bin kein Psychologe. Als Definition der Erkrankung würde ich den Diagnoseschlüssel heranziehen, siehe z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Dissoziative\_Identit%C3%A4tsst%C3%B6rung#Diagnost...

Mein Interesse gilt weniger der Diagnose und den Fachbegriffen, als die Mechanismen die eine Erkrankung erzeugen. Warum glauben die Menschen die Täuschungen? Was hält sie davon ab, sie zu überprüfen? Wie können sie geheilt werden?


Kommentar von MalFragenHalt ,

Hm, ich bezweifle irgendwie ein wenig, dass das viel mit Selbstbelügen zu tun hat... Ich las bei 'omneda', dass diese Entwicklungen verschiedene Ursachen haben können, darunter sowohl physiologische als auch psychische, bzw beides.

Kommentar von Maimaier ,

Woher wissen wir, ob das was wir über uns selbst glauben, auch wirklich so ist? Könnten wir nicht auch mutig sein, wenn wir fest daran glauben, mutig zu sein? Eine selbsterfüllende Prophezeiung. Das geht leider auch bei psychischen Störungen.

Kommentar von MalFragenHalt ,

Durch Infragestellung unseres Glaubens daran von uns und unserer Umwelt würde ich sagen.

Dass selbsterfüllende Prophezeihungen überall mitspielen können glaube ich gern...aber ich weigere mich eine dieser Entwicklungen als komplettes Selbstbelügen abzustempeln, ich glaube, dass da mehr dahinter steht, womit ich allerdings nicht bestreiten will, dass das Selbstbelügen eine Rolle spielt.

Antwort
von vekis, 5

Schizophrenie und eine dissoziative Persönlichkeitsstörung ist unterschiedlich und haben nichts miteinander zu tun.

Während die dissoziative Persönlichkeitsstörung verschiedene Persönlichkeiten begründet handelt es sich bei Schizophrenie, um eine
Fehlinterpretation und Fehlwahrnehmung der Umwelt.

Genaueres kannst du unter http://www.multiplepersoenlichkeit.de nachlesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community