Frage von Riddler84, 24

Schließe ich beim Besuchen einer Webseite einen Vertrag ab?

Sagen wir, ich gehe auf eine Seite wie giga.de, würde ich dann mit dem Aufrufen der Seite und dem Lesen einiger Artikel schon einen Vertrag abschließen, bzw. würden die Nutzungsbedingungen / AGB's automatisch für mich gelten, auch wenn ich diese vorher nicht gesehen habe?

Wenn dort zB drin stünde, dass die Seite nur ohne Adblocker aufgerufen werden darf, könnten sie dann rechtlich gegen mich vorgehen, wenn ich doch einen benutze, obwohl ich nicht mal angemeldet bin auf der Seite. Oder wären solche Klauseln ohnehin nicht gültig, weil sie den Besuchern einer frei zugänglichen Webseite keine bestimmte Browserkonfiguration vorschreiben dürfen?

Mich interessiert da einfach mal die rechtliche Seite, weil ich die Diskussion vorhin mit ein paar Freunden hatte ;)

Antwort
von nepp68, 11

Du kannst nur einen Vetrag abschließen wenn Du etwas ankreuzt bzw. bestätigst. Was in den AGB bzw. dem Impressum steht, kann Dir wenn Du nur surfst völlig egal sein.
Du darfst natürlich nichts ungesetzliches tun.
Das Beispiel mit dem Adblocker wird vor Gericht sicher zu Deinen Gunsten ausgehen.
Es gilt deutsches/europäisches Recht egal wo die Webseite ihren Geschäftsitz hat, das heißt aber nicht, dass man vor Gericht in jedem Fall eine Chance hat sein Recht durchzusetzen. Dass Du z. B. bei einem Kauf in Amerika im Streitfall Dein Geld durch ein Gerichtsverfahren zurück bekommst halte ich für eher unwahrscheinlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community