Frage von Daejna, 26

Schleimhaut verletzt?

Hallo Zusammen, Heute in meiner Mittagspause habe ich ein Aufbackbaguette aus der Tiefkühltruhe gegessen. Dabei habe ich gemerkt wie ich mich verschluckt habe und ein Stück Brötchen hängen geblieben ist. Danach habe ich extra ganz viel getrunken, damit es rutscht. Seit dem weiß ich allerdings nicht ob es wirklich weiter gerutscht ist. Da der Schmerz immer noch da ist (direkt hinter der Mandel). Beim Schlucken habe ich nun schmerzen und extremen Speichelfluss. Habe auch schon versucht mit Kamillentee zu gurgeln und weiche Sachen hinter her zu essen aber das ist die reinste Qual. Hatte das schon mal jemand? Wie soll ich mich verhalten, warten oder doch lieber zum Arzt bzw Krankenhaus? Über vernünftige Antworten wäre ich sehr Dankbar!

Antwort
von Nelmi, 12

Guten Morgen,

ich kann nur empfehlen auf einer Gewürznelke zu kauen (ich weiss es schmekt etwas komisch). Es betäubt den Mund und Rachen und ist wie ein natürliches Schmerzmittel.
Wenn es nicht nach einem Tag nachlässt würde ich evtl. zum Arzt und es kurz zeigen. Du hast wahrscheinlich einen Kratzer im Rachen.

Gute Besserung!

Kommentar von Daejna ,

Danke für den Tipp!

Bin dann jedoch am nächsten Tag zum Arzt. Weil ich weder Trinken noch essen konnte vor Schmerz und es kam alles wieder hoch. Dieser hat gesagt ich soll lauwarmen Vanille Pudding essen und am nächsten Tag Sauerkraut. Ich hab erst gedacht der spinnt aber ich muss sagen, heute nach dem Sauerkraut geht es meinem Hals schon echt wieder gut! :) andersfalls hätte ich morgen wieder zu ihm gemusst, aber das hat sich jetzt erledigt! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten