Frage von Relaxo28, 290

Schleim lösen schnell und sicher?

Hallo würde gerne wissen wie ich am besten fest sitzenden schleim lösen kann. Habe 2 Tage Zeit um wieder schleimfrei zu sein. Nehme auch schon nac200 akut 1a pharma. Gibt es noch weitere tipps ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 216

Du solltest so oft wie möglich mit Salzwasser inhalieren. Das löst den Schleim immer noch am besten.

Ansonsten ist ACC 600 sehr gut, um festsitzenden Schleim zu lösen.

Gehe möglichst viel an die frische Luft und heize die Wohnung so wenig wie möglich ... lieber etwas dicker anziehen, denn unsere Atemwege finden künstliche Hitze alles andere als gut.

Bitte stelle auch mehrere Schüsseln mit Wasser in der Wohnung auf, damit die Raum-Luftfeuchtigkeit erhöht wird. Hänge feuchte Handtücher über die Heizungen, das bringt auch sehr viel.

Gute Besserung

Kommentar von Relaxo28 ,

danke dir für deinen tipp

Kommentar von Sternenmami ,

Kein Problem.

Du nimmst ja schon NAC 200. Dieses Medikament kannst Du locker in dreifacher Dosis einnehmen (ist dann das gleiche wie ACC 600). Es sei denn, Du bist noch ein Kind, dann nimm bitte nicht mehr als 400mg auf einmal ein.

Für Jugendliche und Erwachsene gilt, dass man 1 mal täglich 600 mg einnehmen kann. Hast Du jetzt NAC 200, dann nimm davon 3x täglich eine ein ... dann bist Du ja auch bei 600mg.

Du schreibst außerdem unten, dass Du Bronchoforton zur Inhalation nimmst. Bitte nimm davon auf keinen Fall zu viel. Das Zeug reizt die Atemwege doch sehr. Hier gilt, dass eine geringe Dosierung wesentlich besser hilft als eine zu große. Mit Bronchoforton würde ich auch nur 1-2 x täglich inhalieren. Ansonsten nimm lieber Salzwasser. 6x täglich solltest Du momentan aber schon inhalieren, dann wird das auch schnell besser mit dem Schleim.

Gute Besserung

Antwort
von BlickAufsMeer, 225

Ich empfehle dir Ambroxol ! :)

Habe oft Nasennebenhöhlenentzündung und da hilft das Zeug total gut :)

Ist aber glaube ich verschreibungspflichtig.

http://www.hexal.de/praeparate/otc/index_hxmod_id_8_ws_ambroxol_med_ambrohexal.p...

Antwort
von silberwind58, 198

Du kannst auch ACC akut 600 mg versuchen.Ist nicht verschreibungspflichtig und hat mir sehr geholfen.

Antwort
von Maxipiwi, 168

Gelo myrtol forte, das sind Kapseln. Kann ich empfehlen. 

Antwort
von Allyluna, 190

Hast Du es schon mit Inhalieren versucht?

Kommentar von Relaxo28 ,

nein noch net. gibt es vorgefertigte tropfen ?

Kommentar von lastgasp ,

Bronchoforton Salbe und Inhalator, gibt es als Kombipack in jeder Apotheke.

Sonst Kamille, Eukalyptusöl und/oder Thymian mit kochendem Wasser in Plastikschüssel und mit dem guten alten Handtuch über dem Kopf tief ein- und ausatmen.

Kommentar von Relaxo28 ,

ok danke das mit broncho... versuche ich mal :)

Kommentar von Relaxo28 ,

hab mir jetzt bronchoforton geholt. echt super das ding. macht atemwege frei. danke dir

Kommentar von Allyluna ,

Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community