Frage von alpi95, 41

Schleim in Lungen ohne "Krankheit"?

Hallo, ich hatte eine lange Grippephase ohne Lungenentzündung, halt eine mit heftigem aktiven Husten mit Schleim. 2 Wochen nachdem ich relativ Gesund war hatte ich noch den schleimigen Husten, der Arzt hat Antibiotika verschrieben. 1,5 Wochen nachdem das Medikamnt fertig ist habe ich immernoch 1-2 am Tag einen Husten mit Schleim oder wenn ich ein Husten provoziere merke ich noch das meine Lungen etwas verschleimt ist. Das Rauchen von normalen Zigaretten habe ich von 12 auf ca 0-4 am Tag reduziert, wo ich fast eher gar nicht mehr rauche. Was kann man tun? In meiner Grippephase habe ich gar nicht geraucht.

Antwort
von ThommyHilfiger, 27

Es gibt sehr hartnäckigen festsitzenden Schleim. Du solltest mal eine Woche ein  schleimlösendes Mittel nehmen. Sehr effektiv ist ACC akut (Acetylstein). Ein Glas mit einer Sprudeltablette (Zitronengeschmack) morgens und abends.

Kommentar von alpi95 ,

ok, ich werde es mal ausprobieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten