Frage von Sancholo, 68

Schleim in der Nase löst sich nichttt?

Hi ^^ Ich bin krank und meine Nase will einfach nicht frei werden. Nasenspray hilft nur bedingt und Nase putzen geht auch nicht(Hab dann nur druck auf den Ohren) Gibt's vllt irgendein Hausmittel dagegen? Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von imehl47, 44

Meinem Vorredner , der die Nasendusche empfiehlt, kann ich da nur zustimmen. Ich benutze die schon seit Jahren jeden Abend und habe seitdem nie mehr Schnupfen gehabt. In den Drogerien gibt es das Zubehör dafür, so ein kleines Plastekännchen und mediz. Salz. Bis dahin kannst du aber auch Wasser aus der hohlen Hand in die Nase ziehen und wieder ausschnauben.

Hilfreich sind auch Kopfdampfbäder mit Kamille, Salbei oder Pinimenthol, Sanopin. Du könntest dich auch 2-3 x tgl. vor die Infrarotlampe setzen (Augen schützen). Das alles könnte dazu beitragen, dass deine Nasennebenhöhlen gereinigt werden.....

Kommentar von Sancholo ,

Danke für die Antwort. Meinst du Salzwasser durch die Nase ziehen oder normales Wasser?

Kommentar von imehl47 ,

Fürs"Üben" geht auch normales, für die Schleimhäute und das Lösen des Schnupfens wäre Salzwasser besser.

Kommentar von imehl47 ,

Danke fürs Sternchen, hoffentlich gehts dir jetzt besser......

Antwort
von Andracus, 43

Salzwasser in ner Teekanne aufkochen und inhalieren bzw. mit warmer Salzlösung die Nase so gut wie möglich spülen. Das erfordert Geduld, wirkt aber laut meiner damaligen Ärztin bei regelmäßiger Durchführung.

Wenn das alles nicht funktioniert, geh rechtzeitig zum Arzt. Wenn nicht endest du wie ich an Weihnachten vor drei Jahren, als sich das alles in den Nebenhöhlen entzündet hat...die Schmerzen sind wirklich nicht wünschenswert.

Kommentar von Sancholo ,

Ok danke, jetzt habe ich Angst :D

Kommentar von Andracus ,

:D ich sag nur...falls du dir Sorgen machst solltest du einen Arztbesuch nicht unnötig hinauszögern ;P

Kommentar von Sancholo ,

Ich bin nämlich so einer, der bei ner Erkältung direkt denkt er hat eine Lungenentzündung... :D

Antwort
von bbmob07, 46

Hallo,
versuch doch mal eine Nasendusche mit Salzwasser.

Ist beim ersten mal vielleicht ein bisschen eklig, aber man gewöhnt sich dran :-D

Im Netz gibts massig Anleitungen dazu. Findest du ganz easy via Google.

Gruß

Kommentar von Sancholo ,

Top, werde ich versuchen

Antwort
von oyno564, 30

Hallo, Du mußt einfach nur viel warmen Tee trinken. Dann löst sich der Schleim.

Gute Besserung!

Antwort
von Arni1991, 46

Das Medikament Gelomyrtol fördert die Schleimlösung bei chronischen und akuten Krankheiten der Atemwege. Dazu könnte man noch ein abschwellendes Nasenspray benutzen oder 3 mal täglich eine Nasenspülung veranlassen. Bitte darauf achten, dass die regelmäßige Einnahme von Nasenspray eine Abhängigkeit auslösen kann. Ganz wichtig ist es auch viel zu trinken (2-3l / Tag).

Gute Besserung

Kommentar von Sancholo ,

Dankeschön! Ja, ich möchte auch nicht ständig nasenspray benutzen

Kommentar von bbmob07 ,

Bei Gelomyrtol bitte unbedingt drauf achten, die Kapseln mit viel Wasser einzunehmen! Ansonsten kann es passieren das alles nach Eukalyptus schmeckt und man sich fühlt wie ein Koalabär. Man riecht dann auch selber stark nach Eukalyptus. Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten