Frage von Shabbyxxl, 57

Schleim im Stuhl nach Antibiotka Therapie normal?

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage. Zu meiner Vorgeschichte, ich musste im Juli eine Antibiotikatherapie machen wegen einer Angina. 14 Tage lang musste ich Antibiotika täglich nehmen. Anfang Oktober musste ich erneut Antibiotika einnehmen wegen einer Nasennebenhöhlenentzündung. Diesmal 10 Tage.

Nach der ersten Therapie ging es bei mir los das ich nachdem Stuhlgang gelblichen Schleim am After hatte. Eigentlich bei fast jeden Stuhlgang. Manchmal ist es so das ich auch obwohl mein After sauber war nach dem letzten Stuhlgang, ein wenig bräunlicher Schleim bzw. Stuhl beim nächsten Toilettenbesuch am After ist. Dies ist selten und eigentlich nur wenn mein Stuhl etwas dünner ist. Mein Stuhlgang ist eigentlich normal. Also in der Woche fast täglich einmal und am Wochenende vielleicht einmal. Ich habe eigentlich keine Probleme sonst. Also kein Durchfall, Bauchschmerzen oder ähnliches. Das einzige ist halt das ich manchmal zu viel den Po abwische wegen dem bräunlichen Stuhl und dieser dann ein wenig Wund ist.

Ich esse normal. Also auch mal was fettiges oder auch ab und zu Fastfood. Ich habe bei der zweiten Antibiotika Therapie angefangen Omni Biotic zu nehmen. Welches Darmbakterien enthält und bei Antibiotika Therapien genommen werden sollte. Aber so wirklich besser gworden ist es leider nicht. Also der Schleim im Stuhl ist schon ein bisschen weniger geworden. Aber trotzdem noch da.

Ich hatte vor 2 Jahren dies schonmal, da bekam ich eine Darmspiegelung bei der aber nichts festgestellt wurde. Es wurde auch eine kleine Hemoride gefunden. Die Probleme sind damals aber von selber nach einiger Zeit verschwunden.

Kann es sein das dass OmniBiotic vielleicht das falsche Mittel ist? Gibt es ein anderes Medikament bzw. Kur um den Darm wieder Fit zu machen? Muss vielleicht erstmal der Darm gereinigt werden?

Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen.

Gruß

Antwort
von Durineya, 45

Hallo erstmal:

Es macht Sinn die Darmflora wieder aufzubauen NACHDEM du mit der Antibiose fertig bist. Denn Antibiotika töten Bakterien nun mal ab.

Gelber Schleim im Stuhl weist i.d.R. auf eine Entzündung im Darm ab, welche außer des Schleims auch keine weiteren Symptome haben muss. Ursächlich dafür können verschiedene Erkrankungen aber auch eine Unverträglichkeit auf verschiedene Nahrungsmittel sein. 

Bei letzterem Hilft nur austesten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community