Frage von Dersimkurmanc, 105

Schleim husten usw seit tagen was machen?

Beim arzt war ich schon er meinte mit meiner lunge wäre alles OK. Hab tropfen bekommen.. wie aussieht brinfen die nicht die tropfen sind pflanzlich.. und nachts bzw meistens in der uhrzeit habe ich richtif viel schleim husten das gefuehl fieber zu haben und das gefuehl sas irgendwas mit der lunge nicht stimmt (bisschen druck irgendwie) was soll ich machen?? Zu welchem arzt soll ich gehen???? Hat jemand erfahrungen gemacht. Also zu mir bin w/18 und Nichtraucherin. Ich hab angst das ist jetzt fast ne woche so...

Antwort
von Felixxilef, 9

Hi, 

also erst einmal würde ich dir empfehlen: ruhig bleiben! Wie oben schon geschrieben wurde, so eine Erkältung kann sich auch mal ein paar Tage hinziehen. Kennst du den Spruch: "Ein Schnupfen kommt drei Tage, ist drei Tage da und geht drei Tage"? So 7-10 Tage Symptome sind vollkommen in Ordnung. Wenn es dann immer noch nicht besser werden sollte, kannst du einen Arzt (am besten HNO) aufsuchen. 

Medikamente brauchst du nicht unbedingt zu nehmen, sie machen den Krankheitsverlauf aber angenehmer. Die Erkrankungsdauer wird in der Regel aber nicht verkürzt! Hier meine Empfehlung: https://www.erkaeltet.info/erkaeltung/behandlung/faq/starke-erkaeltung-was-hilft... 

Die meisten Viren, die deine Beschwerden verursachen, sind um diese Jahreszeit recht aggressiv. Also: Durchhalten!

Gute Besserung! 

Antwort
von ApfelTea, 41

Scheinbar eine verschleppte Erkältung. Da hilft nur abwarten und ausreichend trinken.. bei der Wärme sowieso. Solange du den Schleim abhusten kannst, ist das eigentlich ein positives Zeichen

Kommentar von Dersimkurmanc ,

Ja wenn ich huste kommt der schleim auch raus.. sotze gerade mitm tee hier .. ich hoffe das geht bald weg langsam verliere ich die hoffnung .. ich meine seit einer woche ne erkältung?????

Kommentar von ApfelTea ,

ich hatte schon ne Erkältung die sich über mehrere Monate zog. Kann nervig sein. Schau mal, dass du dich ausgewogen ernährst, denn wenn es dir an Vitaminen oder Mineralien mangelt, wirkt sich das aufs Immunsystem aus und der Körper braucht länger, bis er die Erkältung besiegt hat.

Kommentar von Dersimkurmanc ,

Schau mal was xxGredsoftxx sxhreibt.. der versucht mir angst einzujagen...  danke für dein tipp..  also ich habe bisschen das gefühl das ich fieber habe schleim husten und einbisschen das gefuehl keine luft zu bekommen  ...  ja ich schlafe auch oft mit offenem fenszer da es viel zu warm ist.. du hattest Nur schleim? Kein fieberhaftes gefühl?

Kommentar von Dersimkurmanc ,

Sorry habe dich verwechselt mit neer anderen userin hier du warsz net die die scheim hatte 😅 vergiss die fragen die dich betreffen ☺

Kommentar von ApfelTea ,

so ein schwachkopp.. der ist ein troll. Mach dir mal keine Sorgen, das wird schon. Sowas braucht halt seine Zeit. sollte es schlimmer werden, kannst du immer noch zum Arzt gehen und schauen ob es Bakteriell ist, denn dann kannst du ein Antibiotikum verschreiben lassen.

Kommentar von Dersimkurmanc ,

Okey danke.. ich habe halt pflanzliche Tropfen aber die helfen irgendwie nicht.. ich glaube pflanzliche mittel bekämpfen bestimmte Infektionen nicht sofort oder?

Kommentar von ApfelTea ,

Sie können unterstützend wirken. Mit einer Viralen Infektion muss dein Körper aber selbst klar kommen. Wenn es eine bakterielle Infektion ist, hilft dir ein Antibiotikum.

Antwort
von Sarahlarafara, 48

Also das hatte ich auch mal.. Du solltest zur Apotheke und Tabletten, die den Schleim lösen verlangen, hatte mal sehr gute. Nach 2 Tagen war ich vom Schleim erlöst! :)

Kommentar von Dersimkurmanc ,

Hattest du auch das gefühl das du etwas schlecht luft bekommst? So ein gefühl wie bronchitis? Wie lange hattest du das?

Kommentar von Sarahlarafara ,

Das hat mein Vater.. Er hat so einen Inhalator bekommen. Ein gelbes kleines Gerät. Ich hatte nur einen hartnäckigen Virus... der mich zu geschleimt hatte.. Aber ja natürlich, sobald ich mich etwas mehr bewegt habe, schnaufte ich sehr schwer durch diesen Schleim. Auch beim Schlucken viel auf, das sich im Hals eine Menge Schleim angesammelt hat..


Kommentar von Dersimkurmanc ,

Hmmm .. Wie lange ging es bei dir? 

Kommentar von Sarahlarafara ,

Also diesen Virus hatte ich schon ziemlich lange, lag ziemlich flach! 2-3 Wochen! War wie gesagt wirklich ein zäher Virus! 

Kommentar von Dersimkurmanc ,

Ich glaube pflanzliche mittel bringen da kaum was kann es sein? Oh das ist mies :/

Kommentar von Sarahlarafara ,

Solltest halt Nasenspray benutzen.. Hatte so ne Meersalz-Lösung.. Des ist ja auch zum Abschwellen der Nasenschleimhaut. Ansonsten halfen mir die Tabletten, die ich dir als Link geschickt hab!

Antwort
von Dollarfukz, 52

Jetzt chill mal dein Life du Mimose, wenn du meinen Lebensstil wüsstest, würdest du denken, du würdest davon innerhalb weniger Tage sterben wie ich aus deiner Nachricht raushöre...

Geh einfach zu deinem normalem Hausarzt und lass dich checken wenn es dir so wichtig ist, junge Menschen sind öfters mal verschleimt, da steckt fast immer nichts weiteres hinter.

Kommentar von Dersimkurmanc ,

Wieso? Was hast du denn? 

Kommentar von Dollarfukz ,

Willst du das wirklich wissen?

Kommentar von Dersimkurmanc ,

Ja warum nicht

Kommentar von Dollarfukz ,

Jeden Tag eine Packung Kippen, 8-10 Bier, einmal die Woche Kokain, einmal im Monat Kiffen und ab und an mal Bordell.

Achso... 

Ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich erst 21 bin.

Geht mir eig super und gehe jeden Tag verkatert zur Arbeit als Zerspannungsmeschaniker.

Kommentar von Dersimkurmanc ,

Bist doch auch jung. Und solltest dir das abgewöhnen, am besten du suchst dir hilfe dafür dann klappt es schon!!

Kommentar von Dollarfukz ,

Hab das schon alles hinter mir mit Entzugsklinik, Therapeut, Selbsthilfegruppe etc.

Brauche ich alles nicht, das macht mich nur kaputt.

Dann werde ich auch eventuell erst 40, damit komme ich klar, solange ich meine Gefühle nicht spüren muss.

Kommentar von Sarahlarafara ,

Wow! Andere erleiden Krankheiten, andere werden einfach so krank und du? Du hast dir deinen Körper bzw dein Leben selber zerstört. Jammer du lieber nicht so rum, und krieg dein Leben in den Griff, anstatt hier mit deinen Erfolgen zu prahlen! Wow, 21! 

Kommentar von Dollarfukz ,

Manche sind körperlich krank, andere seelisch.

Wo ziehst du da die Grenze?

Mit körperlichen Einschränkungen und Probleme, weiß man umzugehen, aber mit seelischen?

Der Verstand, das Gehirn ist unglaublich komplex, so komplex das man nicht einmal ansatzweise etwas über ihn weiß.

Kommentar von Sarahlarafara ,

Oh, komm schon, jetzt jammerst du rum. Was eine Ironie. Ich weiß, die WHO definiert Gesundheit als Zustand des vollkommenen körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens und nicht die bloße Abwesenheit von Krankheit oder Gebrechen. 

Du willst mir etwas von der Komplexität des Menschlichen Gehirns erzählen? Hör einfach auf zu kiffen, zu schnupfen oder sonstiges! 

JEDER KANN WAS ER MÖCHTE ERREICHEN! 

Und es gibt viel schlimmere Lebensweisen. Du musst einfach ein Kämpfer sein in der Welt. Und hier sich auszukotzen über seinen Beruf und seinen Stand, naja. 

Kommentar von Dollarfukz ,

Ich wollte es nicht so, aber es kann mir sowieso egal sein, hier kennt mich immerhin niemand.

Das nehmen von Drogen, ist bei mir zwar ein Problem, aber nicht der Grund, von meinen Problemen.

Ich gebe zu, Substanzenmissbrauch zu betreiben, aber meine Probleme sind irrelevant davon.

Klar, jeder kann etwas erreichen, aber es gibt seine Grenzen, das sollte einem klar sein und jedes Lebewesen kommt mit einer eigenen Grundfähigkeit, Kompetenz und Intelligenz (oder kurz und knapp: seiner eigenen geformten DNA) auf diese Welt und diese kann auch vom Umfeld und von einem selbst nur zu einem gewissem Maß geformt werden. 

Kommentar von ApfelTea ,

Wenn du so ein Bedürfnis hast, dich mitzuteilen, kommst du offensichtlich nicht gut damit klar. Reiß dich zusammen und tu was, dann gibts auch keinen Grund zu jammern.

Kommentar von Dollarfukz ,

Ich hab kein Bedürfnis mich mitzuteilen.

Ich wurde gefragt und habe geantwortet, wie du eventuell erkennen kannst.

Kommentar von Dersimkurmanc ,

Dollarfukz.. du  musst dich einfach zwingen am besten du fängst damit an nichtmehr zu kiffen.. und schaust wie lange du es aushälst und wenn du das geschafft hasg nimmst du dir den nächsten punkt vor! Du musst wollen und  dich zwingen... weil anfangs wird es schwer

Kommentar von Dollarfukz ,

Das wirst du nicht verstehen, aber mein Leben verlief im Zickzack und es gibt seine Gründe, warum ich so geworden bin, wie ich jetzt bin und es gibt keinen Grund mehr damit aufzuhören.

Kommentar von Sarahlarafara ,

Wenn du meinst. Kenne dich nicht aber sieht so aus als wärst ne schwache Person. 

Kommentar von Dollarfukz ,

Es ist schwach, nicht damit klar zu kommen, mit dem was man sich zumutet.

Es ist nicht schwach, sich zu öffnen und etwas von sich preis zu geben.

Klingt von deiner Nachricht eben so, als wärst du schon etwas älter, hast das Bild von einem jugendlichen der nur Party macht im Kopf bei dem sich noch viel ergeben wird und regenerieren kann und eventuell hat dir das Schicksal auch einen schweren Weg eingeschlagen, weshalb du meine Nachrichten für Lapalien hältst.

Kommentar von Sarahlarafara ,

Nö, bin sogar jünger als du. Hab einiges durch. Sehr schlimmes Zeug. Natürlich belastet mich meine Vergangenheit jeden Tag und manchmal hab ich echt psychische Anfälle. Aber trotzdem. Ich habe gekämpft. Und auch bald mein Abi in der Tasche und kann eventuell in eine Zukunft voller Aussichten blicken..

Kommentar von gutefrageGrind ,

Ehrenmann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten