Frage von klaaufi, 24

Schlehen "putzen"?

Bei der Verarbeitung von Schlehen zwecks Herstellung von Schlehenlikör, -feuer, -gelee usw. sollen gemäß Rezepte die Schlehen nach dem waschen noch "geputzt" werden. Was ist mit diesem "putzen" gemeint? Außer dem entfernen der kleinen Stielchen bei einigen Schlehen wüßte ich nicht, was da noch zu "putzen" wäre.

Antwort
von Tausendfusssler, 24

Ästchen, Blätter, Käferchen oder Dreck der evtl. beim Sammeln mit genommen wurde, kann man durch Waschen in einem Sieb ausschwemmen. Nur das ist gemeint. (Eigentlich sollten Schlehen erst nach dem ersten Frost gesammelt werden. ?)

Kommentar von klaaufi ,

Hallo Tausendfussler danke für deine Antwort. Sie beantwortet allerdings nicht meine Frage, denn der Arbeitsschritt "waschen" ist in den Rezepten drin. Der Arbeitsschritt "putzen" ist zusätzlich angegeben. Es heißt meistens "waschen und putzen". Deine Antwort würde bedeuten, wenn man Schlehen wäscht, hat man sie automatisch geputzt. Dann bräuchte man aber das "putzen" nicht mehr extra angeben, was jedoch immer gemacht wird

Kommentar von Tausendfusssler ,

Mit "waschen" ist das Reinigen mit Wasser gemeint - "putzen" meint das Entfernen von Stielen, Blättern und sonstigen noch anhaftenden Dingen, die mit "waschen" nicht abgingen.

Man muss sich, wenn es nicht unbedingt nötig ist, nicht immer soo peinlich genau an ein Rezept halten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community