Frage von Misayaniii, 103

Schlechtes zeugniss wie soll ich es meinen Eltern erklären ?

Also wie man oben lesen kann, habe ich ein schlechtes Halbjahres zeugniss. Hab zwar noch nicht alle Noten erfahren, aber diese kann man selbstständig ausrechnen einschätzen. Hab jetzt schon 4 vieren auf dem Zeugnis und mehrere 3. Das Problem ist halt meine Eltern die sind bei Noten sehr streng,mit einer 3 sind sie höchstens in Mathe zufrieden und jetzt hab ich halt Angst das Zeugnis bald zu zeigen,weil ich auch mehrere Arbeiten nicht zuhause gezeigt habe und meine Eltern bei Noten, wie gesagt sehr streng sind. Was soll ich den jetzt machen? Möchte keinen Anschiss kriegen und dann ist meine Mutter noch wochenlang sauer auf mich UGH. Bin ja selbst nicht zufrieden und nehme mir auch vor im 2. Halbjahr mehr zu tun..

Antwort
von siedler2000, 63

Hallo,

ich kann dein Problem verstehen. Du hättest schon deine Arbeiten zeigen sollen. Was du jetzt noch machen kannst, ist es, deinen Eltern (indirekt) mitzuteilen, dass das Zeugnis nicht die Erwartungen erfüllen wird und das du dich mehr anstrengen wirst!

Antwort
von Sonnenstern811, 57

Zuerst hätten deine Eltern auch mal zwischenzeitlich lieber schon auf deine Erzeugnisse achten dürfen.

Sich um nichts kümmern, hinterher aber meckern, damit geben sie kein gutes Vorbild ab.

Ansonsten versprich halt, dass du fleißiger wurst. Es gibt übrigens noch deutlich schlechtere Zeugnisse.

Außerdem könnten sich deine Eltern vielleicht mal um Nachhilfe für dich kümmern. Das ist keine Schande.

Druck die Antworten aus und zeig sie ihnen. Vielleicht merken sie dann mal, dass auch sie nicht so ganz unschuldig an der Misere sind.

Antwort
von GravityZero, 57

Was willst du schon machen? Sagen und dann gleich klarstellen dass du dich bessern wirst.

Antwort
von wolfram0815, 36

Frag im Notfall mal nach den Zeugnissen deiner Eltern. Nicht abwimmeln lassen. Kann ein ganz probates Mittel sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten