Frage von JonasSagtHallo, 29

Schlechtes Wachstum, eventuell Kur?

Hallo liebe Community, Mein Sohn ist nun 13 Jahre und einige wenige Monate alt und nur 1,49m groß. Somit ist er mit großem Abstand zu meinen Altersgenossen der kleinste Junge in seiner Umgebung. Es gibt keinerlei Anzeichen auf einen baldigen Wachstumsschub. Seine geringe Grösse stört ihn sehr und er bat uns nun, uns nach einer Art Hormonkur zu erkundigen. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns über Kosten und Möglichkeiten grob informieren könntet.

Antwort
von petrapetra64, 16

Nein, da gibt es keine Hormonkur, er ist ja auch nicht wirklich klein mit 1,50 mit 13. Kinder wachsen nun mal sehr unterschiedlich, damit muss man leben. Ist genau wie mit der tieferen Stimme, er eine spricht noch ganz hoch, der andere schon total tief. Mein Sohn war mit 13 auch einer der kleineren in der Klasse, mit 14 war er dann mit der groesste, er ist ueber 1,80 gross. Seine ehemalige Klassenlehrerin, die er vor kurzem mal in Vertretung hatte, meinte, sie wuerde ihn nicht kennen. Als dann jemand sagte, wer er ist, meinte sie: "nein, der ist doch viel kleiner, das ist jemand anders".

Der eine waechst eben frueher, der andere spaeter.

Fuer Kinder, die extrem auffaellig Klein sind (das faellt bei den Vorsorgeuntersuchungen bereits auf), da gibt es regelmaessige Untersuchungen bei Fachleuten, da kann man auch ausrechnen, wie gross jemand mal wird. Bei meinem Sohn in der Grundschule war so ein Junge, der war zwei Koepfe kleiner als alle anderen Kinder, sah aus wie ein Kindergartenkind. Der musste zwei mal im Jahr zur Untersuchung wegen des Wachstums. Bei solchen extremen Faellen kann man ggf mit Hormonspritzen was erreichen, aber die haben starke Nebenwirkungen, muessen taeglich zur selben Zeit gegeben werden ueber Jahre hinweg und sind auch schmerzhaft. Und so was bekommt man eben nur in bestimmten Extremfaellen verordnet nach gruendlichen medizinischer Ueberwachung.

Nicht einfach so, nur weil ein Kind halt mal etwas kleiner ist als die Anderen.

Antwort
von Cara1800, 12

Jungs wachsen auch erst später. Vielleicht ist er ein "Spätzünder" und legt mit 16, 17, 18 so richtig los. Das ist ziemlich ein normales Alter, wo Jungs so richtig in die Höhe schießen :)

Antwort
von botanicus, 14

Schräg! Du hast einen 13jährigen Sohn, und Deine Themengebiete sind "Liebe, Jungs, Liebeskummer, Manga, Anime ..."?

Man muss Seine fake-Identität schon glaubhafter stricken ;-)

Antwort
von beangato, 29

Dein Sohn? Glaub ich nicht - Du BIST der Sohn.

Nein, es gibt nichts, was das Wachtum fördert. Das kommt von ganz allein.

Antwort
von JonasSagtHallo, 27

* Zu seinen Altersgenossen. Entschuldigt den Rechtschreibfehler.

Antwort
von schreiberhans, 24

du brauchst kein Kur und niemand weiß ob du nicht doch einen Schub bekommst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community