Frage von Number01, 39

Schlechtes Gewissen, wenn man nichts kauft - Was dagegen tun?

Hallo.

Vielleicht kennt ihr dieses Problem. Es geht darum um folgendes: Ich bin schon länger bei einem Unternehmen Kunde, welches meine Hörgeräte repariert, wenn damit etwas kaputt ist, und auch sonst für das ganze Thema "Rund um das Hören" für mich da ist. Heute habe ich dort wieder einen Termin, u.a. um zu erfahren ob ich eine Bewilligung für die neuen Geräte erhalte. Seit November letztern Jahres darf ich schon 3 verschiedene Geräte unverbindlich testen. Heute habe ich gesagt, dass ich meine Entscheidung bekanntgebe. Diese Geräte sind eine sehr tolle Möglichkeit, gerade für Menschen, die noch schlechter hören als ich. Ich habe alle Geräte verglichen, auch wie es ist zu fernsehen und zu telefonieren ohne die Geräte (das erleichtern diese Geräte, bzw. übertragen den Ton direkt auf die Hörgeräte) und festgestellt, dass ich ohne auch gut klarkomme und wirklich brauchen tue ich sie nicht.

Kann ich dann alles heute einfach zurück geben und nichts kaufen? Ohne schlechtes Gewissen? Oder sollte ich wenigstens ein Gerät kaufen, weil ich alles so lange testen durfte?

Meine Mutter kennt das Gefühl auch und meinte, man muss dem nicht nachgehen. Vielleicht hattet ihr sowas auch mal

Immerhin kostet das auch 300€, was nicht wenig Geld ist.

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nikchu, 15

Das Gefühl kenne ich! Aber immer, wenn ich dann meinem schlechten Gewissen nachgebe, holt mich das wieder ein, weil ich dann zu Hause ein schlechtes Gewissen wegen dem unnötigen Kauf habe!

Wenn du so ein Gerät wirklich nicht brauchst, dann kaufe es auch nicht. Bedanke dich, dass du die Geräte testen durftest und schilder genau das, was du hier geschildert hast. Du hast gemerkt, dass du kein Hörgerät brauchst. Du würdest dich zu Hause nur ärgern, dass du (wahrscheinlich viel) Geld für etwas ausgegeben hast, das du gar nicht benötigst.

Kommentar von Number01 ,

Doch, ein Hörgerät brauche ich schon - nur nicht diese zusätzlichen Geräte.

Kommentar von Nikchu ,

Ach, dann hab ich da was falsch verstanden! Aber das lässt sich dann genau so auf die zusätzlichen Geräte beziehen!
Und vielen Dank für die Auszeichnung :)

Antwort
von apophis, 13

Nein, kaufen musst Du nichts, aber genau dafür sind die Tests ja da. Damit neben den unterschieden der Geräte auch merkst, ob Du dies wirklich benötigst.

Du hast es hier eigentlich ziemlich gut erklärt, die Geräte haben ihre Vorteile, für Deinen alltäglichen Gebrauch sind sie allerdings nicht nötig.
Das kannst du so auch erwähnen, wenn Du Deine Entscheidung bzw. Beurteilung angibst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten