Frage von Lulu1920, 135

Schlechtes Gewissen wegen Krankmeldung?

Mir geht's gerade richtig schlecht und ich werd die halbe Nacht bestimmt noch wach sein. Hab mich krank gemeldet auf Arbeit und morgen geht's gleich zum Arzt. Jetzt plagt mich das schlechte Gewissen wegen meinen Kollegen. Wir sind unterbesetzt und eigentlich darf keiner krank werden. Aber ich musste mich heute auf Arbeit mehrmals übergeben und wurde nicht heim geschickt, dass geht doch auch nicht oder? Mich graut es da wieder hin zu gehen. Die werden bestimmt voll sauer sein. Ach ja, ich arbeite in der gastro!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Imperiusx, 101

Wenn es dir wirklich so schlecht geht und du dich mehrmals übergibst am tag solltest du dich ausruhen und schauen das du nicht mehr Krank bist, ich kann verstehen das dein Kollege es schwerer haben wird aber du kannst auch nichts dafür das ihr unterbesetzt seid.

LG und Gute Besserung.

Antwort
von Daguett, 57

"Wir sind unterbesetzt und eigentlich darf keiner krank werden".......Das Risiko hat der Arbeitgeber. Du kannst doch nichts dafür, wenn du krank bist. Geh zum Arzt und laß dich ein paar Tage krank schreiben. Gute Besserung

Antwort
von selle13, 57

Wenn man krank ist - ist man krank! Da kann niemand was dazu. Mach dir kein Kopf, geh morgen früh zum Arzt und dann erholst du dich! Gerade in der Gastro kommt es nicht so gut wenn man sich übergeben muss. Klar ist es doof, dass deine Kollegen unterbesetzt sind, aber mit sowas muss man immer rechnen. Kopf hoch das wird schon - und gute Besserung! :)

Antwort
von Justforfun25, 46

Krank is Krank, es kommt und geht, beim Schnupfen kann man noch hin. Doch sich zu übergeben ist ein Zeichen zum Arzt zu gehen. Und da brauchst dir keine Gedanken machen. Wünsche dir eine gute Besserung. Lg

Antwort
von SirHeld47, 40

Wenn du krank bist dann bist du krank. Und dabei sollte man auch kein schlechtes Gewissen haben. Was bringt es wenn du dich krank zur Arbeit schleppst und dann möglicherweise noch Kollegen ansteckst.

Zumal wäre es für dich auch nicht gut, dass du dich im schon kranken Zustand zusätzlich verausgabst.

Deshalb: Bleib zu Hause und kurier dich aus.

Antwort
von VaPoRiZeR, 50

Ach mach dir keinen Kopf. Manchmal brauch man eine Auszeit und auch wenn ihr unterbesetzt seit, ist das ja nicht dein Problem 💃🏻 sondern das deines Chefs ;) Füße hoch und physisch wie psychisch erholen :)

Antwort
von Cicada1996, 34

Mich würden die Kollegen nicht interessieren. Das ist nicht deine Aufgabe, dass Personal richtig ein- und zu verteilen. Als Arbeitnehmer muss man sich oft schon genug gefallen lassen und verzichtet für ein bisschen Geld im Monat auf viel Frei- und Lebenszeit. Da kann man sich sowas mal gönnen. Ende der Diskussion.

Antwort
von voayager, 30

Am besten du suchst dir einen anderen Arbeitsplatz, wo es nicht so kleinkariert zugeht, plus Unterbesetzung. All das riecht und schmeckt nach einem ausgeprägten Ausbeuterladen.

Kommentar von Lulu1920 ,

Nachdem ich jetzt eh schwanger bin, komm für mich nach der Elternzeit die Gastronomie nicht mehr in Frage. Sonst habe ich von meinem Kind gar nix mehr

Antwort
von OnemoreTime, 37

Wenn du wirklich krank bist, so denke ich kannst du dich beruhigen. Da "wenn" du krank bist, es der Wahrheit entspricht.

Allgemein noch etwas zum Gewissen:

http://www.jesus.ch/themen/gesellschaft/ethik/ethik/145738-was_ist_das_gewissen....

Antwort
von pn551, 27

Gerade in der Gastro hätte man Dich nach mehrmaligem Erbrechen nach Hause schicken MÜSSEN. Jeder kennt die Regeln in der Gastronomie.

Kommentar von voayager ,

stimmt, muß er ziemlich mieser Betrieb sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community