Frage von LisaTucker6, 35

Schlechtes Gewissen wegen Hund?

Hallo. Ich gehe am Samstag in den Urlaub und gebe meinen Malteser bei einer bekannten meiner Mutter ab. Tucker war bis jetzt 3 Mal bei ihr (sie hat auch 3 Hunde) und hat sich sehr gut mit ihren Hunden verstanden. Jedoch denke ich darüber nach, da Tucker gerade mal 9 Monate alt ist, dass er sich, wie am ersten Tag, als wir ihm neu geholt haben, ob er sich da überhaupt wohl fühlen wird, denn als wir ihm geholt haben konnte er am ersten Abend nicht einschlafen und hat seine Geschwister vermisst. Zudem, da der Urlaub 1 Woche lang geht, habe ich angst, er würde mich vergessen und ein unglaubliches Theater beim Verlassen der bekannten machen. Könnt ihr mir die Angst nehmen? Ich möchte nicht, dass sich die Beziehung zwischen Tucker und mir verschlechtert.

Antwort
von Campari74, 20

Süß wir du dir sorgen um deinen treuen Begleiter machst. Er wird dich nicht vergessen, sondern freuen wie Bolle wenn du ihn wieder abholst. Hab einen schönen Urlaub

Kommentar von LisaTucker6 ,

Vielen Dank!:)

Antwort
von Rosalielife, 7

Das Tierlein wird trauern und vielleicht einen oder zwei Tage nichts fressen. Dann siegt aber der Lebenswille und das kleine Tier orientiert sich an dem , was es bereits kennt- besser als jede Tierpension- spielt mit den anderen und futtert.

Vergessen wird es dich nicht und sich unglaublich freuen, wenn du zurückkommst.

Antwort
von Kandahar, 17

Der wird dich nicht vergessen und ich denke, das die eine Woche für ihn sehr schnell vergehen wird, weil der ja dort noch andere Hunde hat.

Ich könnte mir eher vorstellen, dass er das Rudel nach deinem Urlaub sehr vermissen wird.

Antwort
von dadidudedi, 25

Er wird dich nicht vergessen... schau doch bei den Soldaten.. da erkennen Hunde ihr Herrchen nach 5 Jahren noch wieder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten