Frage von ladymilli0n, 29

Schlechtes Gefühl wegen guten schulischen Leistungen?

Hallo Leute,

ich habe da folgendes Problem. Kurz zu mir: ich bin 20 Jahre alt und mache eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin. Ich habe einen Migrationshintergrund, bin jedoch in Deutschland geboren und aufgewachsen.

Nun ist es so, dass ich eben nicht in diese typische Rolle einer "Türkin" / eines "Ausländers" einnehme und das irritiert die ausländischen Klassenkameraden (nicht alle!!! ) und das lassen die mich mit Blicken spüren. Wenn ich im Unterricht aufzeige und was beitrage, lachen sie, weil es ja so "gedeutscht" ist und das kotzt mich an! Auch bei Referaten ist das der Fall. Wenn wir Hausarbeiten abgeben, die benotet werden und ich ne gute Note bekomme und die Lehrer das auch anerkennen, manchmal vorlesen möchten, gibt es wieder nur blödes Augenverdrehen! Es ist mir sehr unangenehm ihnen zu sagen, welche Note ich habe, wenn sie mich fragen. Ich schäme mich und fühle mich schexße, wenn Lehrer meine Arbeiten laut vorlesen möchten. Die machen mich nur unbeliebt. Ich verstehe mich mit jedem gut, werde nicht gemobbt. Aber wenn es um schulische Leistungen geht, die ich eben gerne zeige, fühle ich mich schlecht aufgrund ihrer Reaktionen :( ich habe die jenigen auch angesprochen & gefragt, wieso die denn lachen wenn ich was sage. Sie taten so als wüssten sie nicht was ich meine ...

Was sagt ihr denn dazu? Herzlichen Dank im Voraus! MfG!

Antwort
von Sillexyx, 15

Ich denke die anderen gönnen dir deine guten Noten nicht. So schwer es auch ist ignoriere sie. Du weißt was du willst und was du erreichen willst. Ein gutes Abschluss  Zeugnis bringt dir bestimmt einen guten Job. 

Antwort
von BadYman, 11

Ich verstehe nicht warum die Lehrer immer gute Arbeiten gleich auf den Präsentierteller legen. Ich persönlich mag es überhaupt nicht gelobt zu werden oder ein Kompliment zu bekommen. Ich sag dann immer nur. Danke es freut mich zu hören. Jedoch ist es für mich eher unangenehm. Warum die anderen sich so aufführen liegt daran das sie wirklich nur versuchen Ihr eigene Bild auf jemand anderen zu projizieren um sich selber gut zu fühlen. Armseliges Verhalten halt. Aber das spielt keine Rolle. Mach dein Ding weiter. Tust es für dich.

Antwort
von FunnysunnyFR, 6

Streber!!!!

Nee jetzt im Ernst. Bist du sicher das es an deiner Türkischen Abstammung liegt, oder ist es einfach nur der normale Neid deiner Klassenkammeraden.

Ich bin durch und durch deutsch. Und hatte das selbe Problem in der Schule (vor über 25 Jahren). Mir ist Schule leichtgefallen, und wenn ich auf eine Frage wie immer die Antwort wusste, haben meine Mitschüler auch gestöhnt, die Augen verdreht und mich als Klugsch##er und Steber tituliert.

Blanker Neid.

Dabei hab ich mich nicht erst extra angestrengt. Es war eben so.

Und es ist mir am Ar### vorbei gegangen.

Ich hab nach dem Motto gelebt

Was stört es eine starke Eiche, wenn ein dummes Schwein sich daran kratzt.

Du wirst deine Mitschüler nicht ändern, aber falls es dich beruhigt, ich denke es ist eher Neid als "Ausländerfeindlichkeit"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten