Frage von HappyFlower777, 90

Schlechtes Gefühl vor dem Sex?

Hallo ihr Lieben,

ich hatte ja schon vor einem Jahr was von einer Unlust geschrieben. Nach ein paar Wochen hat es sich gebessert es lag wirklich nur am Stress. Nun hab ich es wieder oder noch schlimmer. Wir sind immer noch glücklich miteinander und der Sex ist auch super, aber immer davor habe ich so eine innere Abneigung, irgendetwas sträubt sich in mir ich weiß auch nicht was das ist. Auch ist es so, dass ich mal wirklich Lust habe, wir dann auch anfangen uns näher zu kommen, dass das schlechte Gefühl wiederkommt und ich auch wieder keine Lust habe. Mein Freund ist wirklich verständnisvoll aber ich fühle mich dann auch schlecht wenn er immer zurückstecken muss. Und meine Pille nehme ich jetzt auch seit 3-4 Jahren und da hatte ich das auch nicht da war alles okay. Ich habe auch sexuell keine schlechten Erfahrungen gemacht und auch bei uns ist nichts anders. Stress ist grade auch kein Thema. Ich finde es wirklich schrecklich, da ich sonst wirklich gerne Sex hatte. Hattet ihr das auch schon mal oder was ähnliches und was würdet ihr tun?

LG

Antwort
von thlu1, 42

Ich kann hier wirklich nur als Mann sprechen. Ich hatte bis vor einiger Zeit auch noch einen ziemlich stressigen Job. Das führte dazu, dass ich auch keine Lust mehr hatte.

Den Job habe ich gewechselt, sagen wir mal wechseln müssen und es hat mir insgesamt richtig gut getan. Aber irgendwie ist es so, dass ich zumundest das Gefühl habe, aufpassen zu müssen nicht wieder an die Belastungsgrenze zu gehen und das die Schwelle hierfür heute nedriger liegt.

Kommentar von HappyFlower777 ,

Danke für deine Antwort. Aber mein Problem liegt wirklich nicht am Stress ich bin zur Zeit Aushilfe, habe also nicht allzu viele Stunden.

Kommentar von thlu1 ,

Na ja, es ist auch nicht unbedingt die viele Arbeit, sondern auch das, womit man sich in seinen Gedanken so beschäftigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten